If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

If you're behind a web filter, please make sure that the domains *.kastatic.org and *.kasandbox.org are unblocked.

Hauptinhalt

Polynome dividieren: schriftliche Division

Sal dividiert (x^2-3x+2) durch (x-2) und prüft dann die Lösung. Erstellt von Sal Khan und Monterey Institut für Technologie und Bildung

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.

Video-Transkript

Dividiere (x² - 3x + 2) durch (x - 2). Wir teilen also das hier durch das. Und wir können das so machen, wie du schriftliche Division gelernt hast. Wir wollen herausfinden, wie oft x - 2 in x² - 3 + 2 passt. Wir hätten es auch so schreiben können, dass dieser ganze Ausdruck (x² - 3x + 2) in einem Bruch über (x - 2) steht. Das sind alles gleichwertige Ausdrucksweisen. Um diese Art der schriftlichen Division durchzuführen, wir nennen sie algebraische schriftliche Division, schauen wir uns den Term mit dem höchsten Exponenten in (x - 2), und den Term mit dem höchsten Exponenten in (x² - 3x +2) an. Hier ist es x und da ist es x². Wie oft passt x in x²? Oder, was ergibt x² dividiert durch x? Es ergibt einfach x. x passt also x-mal in x². Ich schreibe es hier oben hin, über all die Terme mit x. Und dann multiplizieren wir x ⋅ (x - 2). x ⋅ x = x². x ⋅ (-2) = -2x. Und so wie du es bei der schriftlichen Division gelernt hast, subtrahierst du das voneinander. Aber es ist genau dasselbe, wie die Gegenzahl zu addieren, oder jeden dieser Terme mit -1 zu multiplizieren und dann zu addieren. Multiplizieren wir das also mit -1. -2x ⋅ (-1) = 2x. Und jetzt addieren wir. x² - x² kürzt sich weg. -3x + 2x = -x. Dann können wir diese 2 herunterholen. Es bleibt -x + 2 übrig, wenn wir nur durch x dividieren. Passt x - 2 in -x + 2? Nun ja, x passt in -x genau -1-mal. Ich zeige es dir. -x dividiert durch x ist -1. Es kürzt sich weg. -1 ⋅ (x - 2). Du rechnest -1 ⋅ x, das ergibt -x. -1 ⋅ (-2) = 2. Und wir wollen das voneinander subtrahieren, genauso wie wir es in der schriftlichen Division machen. Aber es ist dasselbe, wie wenn wir die Gegenzahl addieren, oder jeden dieser Terme mit -1 multiplizieren und dann addieren. -x ⋅ (-1) = x. 2 ⋅ (-1) = -2. Das kürzt sich weg, es ergibt 0. Das ergibt ebenfalls 0. Wir haben keinen Rest. Wir haben als Ergebnis x - 1. Und wir können es überprüfen. Wenn wir x - 1 mit x - 2 multiplizieren, sollten wir das erhalten. Also machen wir das. Wir multiplizieren x - 1 mit x - 2. Wir multiplizieren zuerst -2 ⋅ (-1). Das ergibt 2. -2 ⋅ x = -2x. x ⋅ (-1) = -x. x ⋅ x = x². Und dann addieren wir alle gleichen Terme. x² bleibt gleich, -2x - x = -3x, und die 2 verändert sich nicht. Und wir haben wieder das Polynom erhalten.