If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Video-Transkript

Hier ist Charles Proburg. und ich bin Morgan Theiss Und wir reden über die Tuberkulose-Diagnose und der Grund aus dem wir über Tuberkulose reden ist, wie wir vorher schon sagten, dass es eine sehr wichtige Infektion ist. Schätzungsweise 9 Millionen neue Fälle von Tuberkulose werden jedes Jahr auf der Welt diagnostiziert. Wir gehen davon aus, dass es noch weitere 3 Millionen (ungefähr ein Drittel mehr) gibt, die nicht erkannt werden. Unser Ziel ist es die Fähigkeit zur Diagnose von TB zu erhöhen. Dieses Röntgenbild kommt vom Centers for Disease Control und ist von einem Patienten mit Lungentuberkulose. Hier können wir Pfeile sehen, die auf die Lunge zeigen, auf eine Verletzung, die aussieht wie eine Zyste, aber es ist eine Aushöhlung. Das ist also eine TB-Aushoehlung. Wie gehen wir vor, wenn wir vermuten jemand haette eine Lungeninfektion mit TB? Zuerst würde der Patient beim Arzt vorstellig werden, mit Symptomen, wie Atmungsbeschwerden; Husten, zum Beispiel, Atemnot, Probleme Sport zu treiben. Wenn er hustet, spuckt er vielleicht Sputum aus, das eine ungewöhnliche Farbe hat, vielleicht gelb oder grün oder öfter mit Blut versetzt ist, die sogenannte Hemoptysis. Wenn wir also so einen Patienten sehen. Würde man glauben, sie haben ein Lungenproblem. Wir würden ein Röntgenbild der Lunge machen und das ist genau was wir auf diesem Bild sehen und dann wirst du, der erfahrene Arzt sagen: Das könnte TB sein. Das erste was wir dann machen ist ein Tuberkulintest auf der Haut, der in diesem Bild zu sehen ist, auch vom CDC und die Pfeile zeigen auf die Schwellung neben dem Massstab, dort kam es zu einer Verhärtung durch den TB Hauttest, die ist etwa 10 mm gross und das ist dann eine positive Reaktion. Aussen gibt es noch eine leichte Roetung aber die wird nicht in die Messung der Staerke der Reaktion einbezogen. Jetzt haben wir also eine Person mit einem positiven Roentgenbild das auf TB hindeutet und einen positiven Hauttest und das