If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:9:52

Video-Transkript

sagen wir mal ihr habt irgendeine fragestellung im kopf und diese fragestellung lässt sich nur dadurch beantworten dass ihr daten erhebt das ist kann zum beispiel sein wie viel zucker konsumieren die ein durchschnittlicher deutscher die viel zucker konsumiert der oder ihr könnt euch fragen gibt es einen zusammenhang zwischen der zwischen dem verbrauch eines autos und den preis von dem auto oder ihr könnt euch auf fragen ist mein super tolles neues medikament was sich entwickelt habe funktioniert das und das sind alles fragen die eigentlich nur beantworten könnt in dem es ausprobiert oder indem wir in irgendeiner art daten erhebt und um genau zu sein gibt es dafür verschiedene verfahren diese fragen zu beantworten und die mist überlegen welches verfahren zu einer frage passt und wir fangen wir mit einem recht simplen verfahren an das ist die stichprobenuntersuchung das ist die stichprobenuntersuchung und der name ist eigentlich schon programm wir fragen uns zum beispiel wie ich gerade schon gesagt hat wie viel zucker konsumiert ein durchschnittlicher deutscher oder wie viel zucker wird generell konsumiert in deutschland und dann überlegt ihr euch was ist meine grundgesamtheit also was ist was ist sozusagen die bevölkerung oder die population auf die sich meine frage stellung bezieht die grundgesamtheit grundgesamtheit und das wäre in dem fall habt ihr euch eine fragestellung gestellt über deutschland das heißt dass wir jetzt hier das wäre gesamtdeutschland und insbesondere werden dass die bürger deutschland das ist ja das worauf sich eure frage stellung bezieht und jetzt könnt ihr natürlich sagen gut ich will wissen wie viel die deutschen an zucker konsumieren das heißt ich frage jeden einzelnen deutschen wie viel zucker konsumiert und das sind 80 millionen viel spaß dabei das werdet ihr glaube ich nicht hinkriegen und deswegen zieht er eine stichprobe und das ist auch schon darum warum sie gesagt ich kann nicht alle untersuchen aber ich versuche einige herauszupicken ich nehme mir eine einige heraus und das mache ich rein zufällig und dann gebe ich den fragebogen oder so und fragte ja wie viel zucker hast du den letzten woche gegessen oder ich mache vielleicht dass so ein bisschen unterschwelliger und frage wie viele schokoriegel ist du so und wie viel vollkorn wo bist du so und so erheblich halten diese daten anhand dieser person und dabei muss man darauf achten dass man hier eine möglichst repräsentative stichprobe zieht das bedeutet dass die personen die man hier sagt auch eine sozusagen ein gutes abbild von von deutschland an sich sind von der von der bürger deutschlands das heißt für euch wenn ihr hier personen zieht dann solltet ihr es nicht unbedingt von einem fitnessstudio machen und auch nicht unbedingt von einem süßwarenladen oder so das ist dann wird es während einer stichprobe sondern ihr müsst darauf achten dass quasi jeder jede person mit eurer grundgesamtheit jeder deutsche in dem fall die gleiche chance hat in die stichprobe von euch rein zu landen und dann befragte die und dann kriegt ihr da irgendein schätz heraus zum beispiel sind das dann 40 gramm zucker oder so 40 gramm zucker pro tag weiß ich nicht und das wäre dann eure antwort und ihr wert zufrieden das heißt was wir damit machen können ist dass wir sozusagen grüßen untersuchen können wir können bestimmte größen untersuchen so zahlen sie groß sind diese zahlen wie viel zucker wird konsumiert oder wie war das wahlverhalten die einschätzung machen sollen wie welche partei wird die oft gewählt oder wie die zufrieden sind die deutschen mit der partei dass das kann man alles machen das sind so einzelne größen die man geschätzt oder auch bei maschinen könnte man fragen wie porös ist man also wie brüchig ist man ist mein werkstoff wipro groß ist mein metall dass ich produziere das sind alles so einzelnen größen die man quasi untersucht und dafür kann man eben diese stichprobenuntersuchung benutzen jetzt kann es natürlich sein dass ihr nicht nur eines eine größe untersuchung soll wollte sondern mehrere gleichzeitig und ihr wollt insbesondere in den zusammenhang untersuchen und dafür eignet sich dann halt eine beobachtende untersuchung beobachtete untersuchung und die gibt euch eine idee darüber wie zwei merkmale miteinander zusammenhängen was ihr dafür macht ist eigentlich immer das gleiche wie hier ihr nehmt euch wieder eure grundgesamtheit und halter fragebogen aus oder macht tests oder in eurem werkstoff in euro in der fabrik nehmt ihr einzelne sachen hier raus und testet die und dann beobachtet die aber mehrere merkmale zum beispiel kann es sein dass ihr euch die frage gestellt gibt es einen zusammenhang zwischen dem preis von autos der preis von autos und wie viel benzin sie verbrauchen also der verbrauch von einem auto gibt es da einen zusammenhang das könnt ihr euch fragen und dann würdet ihr wieder irgendeine grundgesamtheit zugrunde liegen zum beispiel alle autos eines bestimmten herstellers oder alle in deutschland zugelassenen autos oder so und werdet da wieder diese stichprobe rausziehen und dann würdet ihr einmal beobachten wie teuer war das auto und dann würdet ihr gleichzeitig beobachten wie viel verbraucht hat das pro 100 kilometer und dann würdet ihr ganz viele daten erhalten habe zum beispiel hier ein auto was 15.000 euro kostet 15.000 euro und das ebt in den verbrauch von 6 liter pro 100 kilometer oder so dann könnt ihr das ein zeichen dafür dass hier einen punkt und dann gab es vielleicht ein bisschen teurere autos noch die ein bisschen mehr verbrauchen aber es gibt auch welche die weniger verbrauchen sie teurer sind und irgendwie kriegt ihr an eure daten hier zusammen und kriegt dann so eine art trend heraus oder so einen zusammenhang den jahren hier erkennen könnt und damit könnt ihr ja sagen okay ich sehe hier so ein trend und das wäre dann in dem fall ich weiß nicht was stimmen gerade ausgedacht die punkte aber es wäre dann in dem fall das teurere autos auch höheren verbrauch haben das gilt natürlich nicht für jedes auto war das ist so der grundlegende trend den er erkennt und all solche schlussfolgerungen die aus einer beobachten und versuchung ziehen könnt sind zusammenhänge sozusagen also ihr beobachtet zwei verschiedene merkmale an einer person in einem auto oder an sonstwas und guckt wie stehen die miteinander dem zusammenhang also zum beispiel menschen die ein hohes also worauf das einkommen und den stresslevel einer person und guckt gibt es da einen zusammenhang oder er guckt weltraumflüge der nase ob die erfolgreich waren und ob es am tag des lift off von der rakete also am tag als die rakete gestartet ist ob es geregnet hat oder sturm gab oder so das sind alles zusammenhängen also guckt immer eine eine sache euch an zum beispiel einen weltraumflug und dann guckt die auf der einen seite weil er erfolgreich und hat es geregnet oder ihr keine person an und sagt wie war das einkommen und hat sie viel stress das sind immer diese zusammenhänge die hier dann beobachten können was allerdings nicht erlaubt ist irgendwelche gründe daran zu erkennen also ihr könnt ich würde jetzt hier beobachten ok teurer autos habe also wird autos mit hohen preis haben auch hohen verbrauch aber ihr könnt nicht sagen warum das so ist also das könnte viele gründe haben das könnte sein das tor teure autos schwerer sind und deswegen mehr verbrauchen oder dass autos die teure autos von leuten gekauft werden die sich eh nicht um den verbrauch scheren weil sie nicht auf ihre sprit rechnung achten müssen oder so da kann es ganz ganz viele gründe für geben und wenn ihr so einen grund untersuchen wollt dann müsst ihr euch ein experiment zu nutze machen ein experiment und so ein experiment läuft immer so ab dass hier eigentlich zwei gruppen habt ihr habt hier einmal mehr gruppe das ist die testgruppe testgruppe und dann habt ihr noch eine andere gruppe das ist die kontrollgruppe die kontrollgruppe hier und die kreise sind unglaublich rund geworden gerade kontrollgruppe und sagen wir mal wie ihr wollt das untersuchen ihr habt jetzt ein tolles neues allergie mittel entwickelt also eine spritze die allergikern hilft dass die weniger hoffnung von hamm oder so und die wolle testen ob die eine auswirkung kann ob die wirklich funktioniert und was jetzt erst mal machen würdet ist gut eur population hier eure grundgesamtheit wären dann allergiker sagen wir mal leute die gegen gräserpollen allergisch sind oder so und dann solltet ihr euch ganz viele von diesen teilnehmern besucht besorgen und dann würdet ihr die erst mal zufällig aufteilen würde zufällig sagen person 1 kommt in dieser gruppe person 2 kommt in dieser gruppe version 3 auch in diese person 4 in diese das macht ihr komplett zufällig und dadurch ist sie das zufällig macht habt ihr am anfang erstmal zwei gleiche gruppen hier also eine gruppe in der kontrollgruppe sind genau die gleichen personen eigentlich wie in der testgruppe die unterscheiden sich nicht groß da sind ein paar leute die haben sehr starke symptome sind ein paar leute die haben sehr wenig symptome es gibt dicke dünne leute große leute kleinen leute die beiden gruppen sind eigentlich recht ähnlich und was sie jetzt macht ist ihr ändert genau eine eine sache an den gruppen und das wäre jetzt die sache untersuchen wollte nämlich euer medikament der testgruppe würdet ihr jetzt eure eurosuper neues medikament geben irgend so eine spritze oder so und der kontrollgruppe eben nicht der kontrollgruppe gibt dann vielleicht irgend so ein placebo also ich kenne das vielleicht mit diesem placeboeffekt dann würdet ihr da vielleicht eine spritze geben wo nur eine salz wasser lösung darin dass die nichts ausmacht und kein medikament und was sie jetzt macht ist die personen wissen nicht was mit ihnen passiert aber ihr könnt jetzt mal dass wir jahrelang abwarten der testgruppe gibt dir immer das medikament und die kontrollgruppe ist gibt kein medikament aber sonst lebt die ihr leben ganz normal weiter genauso wie die testgruppe auch und am ende der heuschnupfensaison oder am ende des jahres könnt ihr da mal gucken wie viele symptome gab es hier hatte die testgruppe hatten die mehr schnupfen oder weniger schnupfen als die kontrollgruppe und wenn ihr dann feststellt dass die testgruppe tatsächlich weniger schnupfen hatte als die kontrollgruppe dann muss ist an diesem medikament gelegen haben weil der rest war komplett gleich und darum ist ihr euch kümmern also zu sagen der ausführer der studie dass die gruppen wirklich komplett gleiche lebensbedingungen haben und sich nur dieser eine faktor ändert weil dann kann auch nur dieser eine faktor veränderungen hervorgerufen haben das heißt hier könnt ihr dann wirklich untersuchen gründe herausfinden gründe oder effektivität von effektivität von medikamenten wer das jetzt hier in diesem fall effekte also dass außer voll b sozusagen das könnt ihr mit dem experiment dann herausfinden und das sind im grunde diese drei arten von statistischen untersuchung müsst ihr euch überlegen welche passt zu ihrer fragestellung wenn eine fragestellung habt müsst ihr euch überlegen was will ich untersuchen will ich nur noch eins in der zahl untersuchen oder willig untersuchung wie zwei verschiedene sachen miteinander zusammenhängen oder wenn ich sogar gucken ob eine sache ob quasi ein hebel den ich unbedingt etwas auslöst und dementsprechend müsst ihr dann wählen ob ihr ein experiment eine beobachten untersuchung oder eine stichprobe untersuchung durchführt