If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:6:18

Video-Transkript

gehen wir zurück zu nehmen beispiel wir sechs personen haben also personen personen b person zu person die personen person f und wir wollen diese sechs personen in drei sitze einstellen oder drei positionen und das sind nummeriert der erste der zweite und der dritte stuhl und das ist eigentlich eine wiederholung wissen jetzt schon wie das geht wie wir haben jetzt den letzten videos gemacht daher für den ersten stuhl haben wir alle personen zur verfügung und sobald sich eine person hingesetzt hat die haben wir ausgesucht egal welche der sechs personen für jeden dieser sechs fälle die wir haben könnten hätten wir für den zweiten stuhl noch fünf personen übrig und jetzt haben wir schon 30 möglichkeiten sechs mal fünf und für jeden dieser 30 möglichkeiten für jede dieser ersten beiden personen haben wir insgesamt noch vier personen die berichte in den dritten stock setzen können das heißt wir haben insgesamt sechs mal fünf mal vier gleich das sind 30 dass er mit 120 per mutation und überlegen wir uns doch mal überlegen wir mal was alles in diese mutation ist drin steckt da könnten jetzt zum beispiel als was wäre eine möglichkeit von peer mutationen eine wäre dass wir den stuhl 1 die personal einsetzen in den stuhl zwei die person b und in den schul 3 die person c und eine weitere möglichkeit wäre dass wir in den ersten stuhl personen besetzen in den zweiten stuhl personal und in den dritten stuhl person zählt das wäre auch eine per mutation diese beiden diese zwei mutationen sind beide in den 120 stationen mit drin die gehören beide dazu und es geht noch weiter wir können genauso gut als reihenfolge wählen b c a oder b und wir haben noch mehr möglichkeiten wir können nämlich auch wählen dass wir die cd am anfang stehen haben dass wir die zehn den ersten stuhl setzen dann haben wir noch die a m zweiter und die em-dritten oder die bm zweiten und jahren dritten das heißt wir haben alle dieses sechs unterschiedlichen reihenfolgen gehören zu den 120 dazu und wir können uns vielleicht mal andere buchstaben zu nehmen sagen wir mal die personell kommt jetzt auch dazu die personen elf hätten wir und dann würden wir vielleicht f a und b nehmen oder f b und a und wir könnten das ganze wieder um sortieren oder a f und b oder a b und f oder wir könnten noch b an den anfang stellen das heißt jetzt ein waf oder bfa und das wären auch wieder alles möglichkeiten die diese sechs möglichkeiten gehören alle zu 120 dazu die 120 beinhaltet jede einzelne dieser möglichkeiten und jetzt kann man es auch eine andere frage stellen nämlich sagen wir mal wir haben noch die sechs personen hier übrig und immer noch die drei stühle aber es interessiert uns jetzt nicht mehr in welcher reihenfolge sich die person auf diese stühle setzen sondern es interessiert uns nur noch gehe ich viele möglichkeiten es gibt das sich drei personen also dass sich einer eine gruppe von drei personen auf diese schüler gebiet wieder verschiedene gruppen davon gibt es und am besten ihr überlegt euch mal kurz die faust das video überlegte kurz ob wir dafür schon eine idee haben einfach hat wie man das vielleicht lösen kann also wie könnte man jetzt vielleicht anfangen wir könnten erst mal gucken wir haben wir schon mal diese zu halten da 20 hier stehen jetzt haben wir gesagt und nur 20 sind alle möglichen dreier gruppen drin aber die sind teilweise mehrfach da drin also diese diese gruppe a b c wäre hier sechs mal drin und zwar in form bac bcaa cbc a b c b a also die wäre sechsmal in diesen 120 drin die kommt sechsmal vor und genauso die gruppe f bekommt auch sechsmal vor und 120 das heißt wir haben jetzt hier nur die beiden gruppen a b c und die gruppe f b aa untersucht aber genauso würde jede gruppe jede gruppe kommt sechsmal in diesen 120 per mutationen vor das heißt für unsere neue aufgabenstellung können wir vielleicht diese 120 erstmal übernehmen wie übernehmen es die 120 hier aber dann haben wir jede gruppe 6 fach da drin das heißt dass man sich wieder herausrechnen wir teilen also durch sechs damit jeder nur noch einmal drin vorkommt und damit haben wir auch schon unser ergebnis wir wissen nämlich okay ist in 120 durch sechs das sind 20 möglich 20 mögliche gruppen von personen die sich auf diese auf dieser studie draufsetzen und wie genau sind jetzt noch mal auf die sechs gekommen na ja wir haben gesagt 120 wollen wir teilen mit teilen die 120 durch die wege durch die anzahl der möglichkeiten oder die anzahl der anzahl der reihenfolge in die sich eine gruppe setzen kann anzahl der reihenfolge in einer gruppe okay das heißt wir haben gesagt wir nehmen uns erst mal alle möglichen reihenfolge und dann sagen wir gutes ist es mir aber pro gruppe egal wie die sich hinsetzen das ist das haben wir dann wieder herausgerechnet diese anzahl der reihenfolge pro gruppe und das nennt man dann auch eine kombination ist es dann keine per mutation mehr sondern eine kombination uns interessiert nur noch welche kombination aus sechs leuten welche kombination können wir dann bekommen wenn wir drei leute davon auswählen und das ist auch der unterschied warum woher das kommt das jetzt hier auch immer weniger sind als hier das hier oben für eine mutation in dieser per mutation ist es wichtig wie sich die einzelnen leute auf die stühle draufsetzen und dafür gibt es auch reale anwendungsbeispiel hoffe dass brauchen und in anderen anwendungen in anderen fällen brauchen wir diese kombination der hier unten stehen haben die kombination in der wir sagen wir suchen nur aus welche drei leute sich hinsetzen und in welcher reihenfolge das ist uns dann egal weil wir dann natürlich weniger möglichkeiten haben weil wir weniger reihenfolgen haben den sich die drei leute hinsetzen können haben wir auch weniger möglichkeiten