Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:2:31
Tags

Video-Transkript

Jayda benötigt 3 Stunden, um 189 Zeitungen auszutragen. Wie hoch ist die Rate pro Stunde für die Auslieferung der Zeitungen? Im ersten Satz lesen wir, dass sie 3 Stunden für 189 Zeitungen benötigt. Das heisst 3 Stunden pro 189 Zeitungen. So viel wissen wir also. Wir wollen aber den Anteil pro Stunde herausfinden respektive wie viele Zeitungen pro Stunde. Wir können dieses Verhältnis hier nun einfach umdrehen. Somit haben wir nun 189 Zeitungen pro 3 Stunden, was genau das Gleiche ist. Zähler und Nenner sind jetzt also umgekehrt. Wir wollen nun möglichst vereinfachen. Lasst uns sehen, ob die obere Zahl durch 3 teilbar ist. 1 plus 8 ist 9, plus 9 ist 18. Es ist also durch 3 teilbar. Wir teilen nun sowohl den Zähler wie auch den Nenner durch 3, um zu vereinfachen. Wir teilen 189 durch 3. Lasst es uns hier drüben ausrechnen. Wie viel Mal geht die 3 in die 189? 3 geht in die 18 sechs Mal. 6 mal 3 ist 18. Wir subtrahieren. Hier nehmen wir die 9 runter. 18 minus 18 war gleich 0. 3 geht in die 9 genau drei Mal. 3 mal 3 ist 9, also kein Rest. Wenn wir 189 durch 3 teilen, erhalten wir 63. Und 3 durch 3 ergibt 1. Wir müssen sowohl den Zähler wie auch den Nenner durch die gleiche Zahl teilen. Es sind 63 Zeitungen pro (1) Stunde. Wir können es als Bruchzahl schreiben: 63/1 Zeitungen pro Stunde. 63/1 Zeitungen pro Stunde. Oder eben einfach als 63 Zeitungen, weil 63/1 ist genau das Gleiche wie 63. Es sind also 63 Zeitungen pro Stunde.