Lade

Video-Transkript

Jetzt wo wir unsere Gleichung aufgestellt haben, lasst uns ein paar interessantere Fragen beantworten. Dies ist eine Aufwärmübung. Wir machen jetzt nochmal etwas, was wir im letzten Video gemacht haben. Aber jetzt verwende ich die Gleichungen. Die Gleichungen sind eigentlich nur eine mathematische Darstellung der Informationen hier oben. Zu Beginn, lasst uns darüber nachdenken, wie viel es uns kosten würde, nach dem "basic plan" an drei Yoga -Einheiten in einem Monat teilzunehmen. Hier oben haben wir unsere Gleichung. Unsere Gesamtkosten im Monat ist 20 plus 8 mal die Anzahl der Yoga-Einheiten. Die Anzahl der Einheiten is "s", in diesem Fall ist s= 3. Also ersetzten wir das "s" durch 3. Daraus ergibt sich, das unsere Kosten 20 + 8 mal 3 betragen. Oder 20 + 24. Oder $44. Es kostet uns also $44. Jetzt machen wir das Gleiche mit dem "trial plan". Wie teuer ist es, an 3 Yoga-Einheiten teilzunehmen? Unsere Gesamtkosten sind in diesem Fall also 12 x die Anzahl der Einheiten. Die Anzahl der Yoga-Einheiten ist 3. also 12 x 3, sodass unsere Kosten $36 betragen. Wir könnten mit diesen Gleichungen aber auch interessantere Fragen beantworten. Zum Beispiel, an wie vielen Einheiten kann ich pro Monat teilnehmen, wenn ich $54 habe? Wenn ich auf mein Gehalt und mein Budget für Gesundheit und Fitness schaue, ist es das, was ich mir leisten kann. Und daher stelle ich diese Frage. Wie viele Einheiten kann ich mir leisten in jeder dieser Situationen. Zuerst, lasst uns über den "trial plan" nachdenken. Wie viele Einheiten kann ich mir für $54 leisten? Lasst uns annehmen, dass es ein besonderes Yogastudio ist, bei dem man auch nur an einer halben Yogastunde teilnehmen kann. Es wird dir dann nur die Hälfte berechnet, $6. Wenn du nur an einem Viertel der Yogastunde teilnimmst, berechenen sie dir nur $3. Sie halten also nach, wie lang du an einer Einheit teilgenommen hast. Du musst nicht an allen Yoga-Einheiten teilnehmen. Du könntest zweieinhalb Yoga-Einheiten machen und sie würden es dir genauso in Rechnung stellen. Also, wie viele Yogastunden kann ich mir für $54 beim "trial plan" leisten? Lasst uns mal ein wenig darüber nachdenken. Meine Kosten sind also nun $54. 54 ist "c". Das sind meine monatlichen Kosten. 54 ist gleich 12 mal die Anzahl der Einheiten. Jetzt habe ich diese Gleichung gestellt. Um die Frage zu beantworten, muss ich die Anzahl der Einheiten herrausfinden, die diese Gleichung erfüllt. Dies ist "s", welches eine unbekannte Variable ist. Welche Anzahl von Einheiten mal 12 ergibt 54? Du sagst vielleicht, wenn ich nur "s" rausfinden könnte, das "s" auf der rechten Seite, dann hätte ich die Antwort. "s" ist also gleich irgendeiner Anzahl. Und wenn du also "s" auf der rechten Seite haben möchtest, teile ich dies einfach durch 12. 12s geteilt durch 12 ist. Die Anzahl der Yoga-Einheiten. Aber wenn ich ein Gleicheitszeichen habe, kann ich nicht einfach die eine Seite durch 12 teilen ohne es auf der anderen Seite dasselbe zu machen. Wenn das gleich dem ist, dann müssen wir dasselbe aud beiden Seiten machen, damit sie gleich bleiben. Auf der rechten Seite habe ich also nur noch ein "s" und auf der linken Seite habe ich 54 geteilt durch 12. Lass mich darüber nachdenken. 12 geht in 54. 4 mal. 4 x 12 = 48. Es bleibt ein Rest von 6. Man kann also sagen, 12 geht in 54. Oder man könnte sagen 54 geteilt durch 12 ist 4 und 6/12. oder 4 1/2. Die Anzahl der Yogastunden an denen ich teilnehmen kann, ist also 4 einhalb. Wenn ich $54 habe, kann ich nach dem "trial plan" an 4 einhalb Yogastunden teilnehmen. Wenn es ein Studio wäre, in dem man nur an ganzen Yogastunden teilnehmen könnte, dann wären es nur 4, denn 5 Stunden könnte ich mir nicht leisten. Aber ich habe gesagt, dass man auch an Teilstunden teilnehmen kann, daher ist es 4 1/2. Lasst uns dieselbe Frage für den "basic plan" beantworten. Wie viele Stunden kann ich mir nach dem "basic plan" leisten? Wieder wären dies unser Gesamtkosten für diesen Monat. Wir sagen also, 54 ist gleich 20 + 8 mal die Anzahl der Einheiten. Und wieder, hätte ich gerne nur Einheiten auf der rechten Seite dieser Gleichung. Damit ich sagen kann, das die Anzahl der Einheiten gleich irgendwas ist. Die ist die Anzahl der Stunden, an denen ich teilnehmen kann. Aber ich habe diese 20 hier und diese 8 hier, ich muss also herrausfinden, wie ich die loswerden kann. Ich denke also zuerst darüber nach, wie ich diese 20 auf der rechten Seiten loswerden kann. Was mache ich dann mit der ganzen Gleichung? Das einfachste ist, wenn ich die 20 abziehe von der rechten Seite. Aber wenn ich 20 von rechts abziehe, muss ich auch 20 von links abziehen, damit die Gleichung weiterhin stimmt. Mir bleibt also auf der rechten Seite: 54 - 20= 34 und das gleicht 8s. 8s ist also gleich 34. Damit 8 mal die Anzahl der Stunden plus 20 54 ergibt, kannst du 20 auf beiden Seiten hinzufügen. Wir sind fast fertig, wir müssen nur noch das "s" hier isolieren. Du kannst dir denken, dass der einfachste Weg ist die rechte Seite durch 8 zu teilen. Aber wenn ich die rechte Seite durch 8 teile, dann müssen wir dasselbe mit der linken tun. Und was machen wir also für die Anzahl der Einheiten an den wir teilnehmen? Wir streichen diese weg und du bekommst heraus, dass die Anzahl der Einheiten 34 geteilt durch 8 ist. 34/8 ist gleich, lass uns nachdenken 8 geht in 4mal in 34 mit einem Rest von 2. Also 4 und 2/8. oder 4 1/4. Ich kann also, nach dem "basic plan" an 4 1/4 Stunden teilnehmen. Angenommen, ich kann auch nur für einen Teil der Yogastunden mitmachen, für welchen Plan kann ich mehr Yoga machen? Für den "basic plan" oder den "trial plan"? Für 54$ kann ich ein wenig mehr Yoga machen mit dem "trial plan".