If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:8:23

Video-Transkript

die gesetze der natur sind allein die mathematischen gedanken von gott das ist ein cooles zitat von einem herrn namens euklid und glied wird nachgesagt dass er der vater der in geometrie ist das natürlich der grund warum das zitat jetzt hier gerade in dem video ist und natürlich auch weil ich finde dass das zitat generell ziemlich cool ist also hilft dir nämlich dabei oder es zeigt noch einmal wie wichtig die mathematik ist und dass sie irgendwie immer so ihre finger im spiel hat wenn es darum geht die natur zu beschreiben also in dem fall hier diese gesetze der natur das heißt die mathematik ist schon irgendwie ein bisschen liegt die grundlage von dem wie wir natur verstehen sozusagen und es trifft sich auch ganz gut eigentlich mit der bedeutung von motto geometrie glied grieche von alexandria zeigt natürlich schon okay irgendwie alexandria in ägypten es heißt hat eigentlich gelebt und gelehrt in alexandria war aber wie gesagt geboren und spricht in demnach auch kritisch dass hier drüben ist ein bild von ihm von einem künstler namens raphael also dass sie solle glied sein und so weit ich weiß kann keiner so ganz genau sagen wie ein lied wirklich aussah dafür ist es einfach schon zu lange her so zu sagen aber es ist so die die annahme von dem künstler also von raphael wie er ausgesehen haben könnte als in alexandria gerade geleert hatten diesmal da irgendwem gerade was irgendwelche seiner mathematischen ideen auf also kann man nochmal zurück zum wort geometrie wie gesagt ist grieche das heißt das wort hat auch seine wurzeln in der griechischen sprache geo heißt dabei so viel wie erde und metro hast du vielleicht schon mal gehört vielleicht habt ihr das metrische system zum beispiel was me heißt so viel wie messungen oder messen oder vermessen eine geometrie hat ein bisschen was damit zu tun oder wie erdvermessung sozusagen das trifft die sache eigentlich schon ganz genau wichtig ist aber dass du weißt und glied auch wenn man sagt dass er der vater der geometrie ist hat nicht als einziger oder auch essen auch vor allem nicht als erster sich mit der geometrie beschäftigt vor ihm gab schon ganz ganz viele andere auch die schon so ganz grundlegende sachen angeguckt haben ohne wahrscheinlich zu wissen dass gerade irgendetwas ist was man später geometrie nennen zum beispiel wenn einer mal grad allerdings kornfeld gelaufen ist oder so und dann vielleicht zwei zweige liegen sehen die dann so übereinander gelegen haben und daneben lagen noch welche gelang den flächen sodass dann hat er sich vielleicht gefragt ok irgendwie diese öffnung bei den beiden zweigen hier alle diese hier oben die ist ja schon größer als bei den beiden zweigen hier was was für eine beziehung stehen die beiden eigentlich zueinander oder vielleicht hätte auch irgendwo gleichen baum gesehen zum beispiel der jede verästelung hat das tier danach klingt irgendwie die öffnung hier sieht der stunde lautet die öffnung hier drüben haben die stehen die beiden verhältnis zueinander oder wie kann ich das eigentlich beschreiben was ich hier gerade sehe und wieder ein anderer könnte sich gedacht haben okay sagt mal wenn ich jetzt im kreis habe wie stehen eigentlich die beiden distanzen zusammen zueinander in beziehung ob ich nur um den kreis herumlaufen oder ob ich einfach einmal durch den kreis durchlaufen sozusagen einfach gegen die kürzeste strecke wählen um einmal direkt durch den kreis durchzugehen und wie ist das wenn ich jetzt ganz viele verschiedene kreise habe die verschiedenen größen haben sind die vielleicht alle an die netten genau das gleiche verhältnis zum beispiel das heißt es gab wirklich viele viele menschen auch vor ort tun die nicht mit der geometrie beschäftigt haben aber erklärt hat was ganz herausragendes gemacht und zwar hat er dieses werk hier drüben verfasst also eigentlich kann man dann ist ein kompendium und nennt sich elemente oder die elemente und elemente wie gesagt eigentlich ein kompendium von mehreren büchern um genau zu sein waren es 13 die ersten davon ich glaube sechs beschäftigen sich mit der flächen geometrie und noch ein paar andere die zahlentheorie und noch ein paar andere mit der geometrie von körpern und glied hat sich halt so gedacht okay der zum beispiel der per pythagoras hat mir schon gesagt klar wenn ich direkt winkel ins dreieck ab und davon die beiden paketen das quadrat von der länge nehme wenn es das genauso lange wie das quadrat von der hypothese aber was er wissen wollte ist ist das immer richtig ist dass für jedes rechtwinklige dreieck war und bisschen hat er angefangen das ganze mathematische wissen seinerzeit zusammenzufassen ein unglaublich unglaubliche leistung für die wir ihnen heute immer noch dankbar sein müssen er hat nämlich mit seinem werk hier die grundbausteine der mathematik gelegt so wie sie heute funktioniert nämlich angefangen und ganz ganz viele oder nicht ganz ganz viele aber ganz ganz kleine grundbausteine zu finden mit denen er die mathematik anfängt zu schreiben also diese grundbausteine nennt man zum beispiel definition oder aktion oder postulat zum beispiel er hat zum beispiel festgelegt was versteht man unter einem punkt oder was es eine linie so was zum beispiel wirklich so die die ganz ganz grund links in sachen die du dir vorstellen kannst und hatte ich dann gesagt okay wenn das hier war ist und das hier war ist dann kann ich ja gucken ob ich aus diesen beiden sachen und was schlussfolgern kann und dann muss das ja auch wahr sein es hat ja nur wahre grundlagen und so kann er natürlich auch eine coole sachen machen wie beweisen es so etwas nicht wahr ist kann natürlich sagen okay aufgrund des innova kreis aufgrund von diesem aktion hier kann es nicht sein dass irgendwas anderes sein kann und so kann das ganze natürlich immer weiterspielen da du kannst diese schlussfolgerung hier zum beispiel nehmen schlussfolgerung kann man auch theorem nennen zum beispiel wollte ich wieder ein bisschen wichtiger an also du fertig auch dieses theorem nehmen und noch ein anderes aktion und nach wieder irgendwas schlussfolgern und solange es halt immer so lang jedes theorie um vielleicht auch mehrere sachen genommen sagt 3 zum beispiel zu lang die grundlagen von jedem theorem dass du gemacht hast immer wieder da sind wo ist dann eine schlussfolgerung auch wahr sein und er hat versucht das ganze mit möglichst wenig aktion zu machen und es ist halt wie gesagt eine unglaubliche leistung gewesen von ihm vieles von dem was ihnen in dem in diesem werk elemente drin steht hat er nicht zwangsläufig selber geschrieben wieder gehört dass meisten eigentlich eher zusammengefasst und vielleicht nur dass du mit ihr besser bewusst wird wie die herausragende leistung eigentlich ist die er gemacht hat er hat damit die grundlagen der heutigen mathematik gelegt und das werk elemente ist soweit ich weiß auch das zweithäufigste vielfältig der vielfältigste wert der weltliteratur also es gibt noch eins das wahrscheinlich häufiger gedruckt wurde und zwar die bibel oder nicht nicht nur gedruckt sondern natürlich auch geschrieben das heißt du musst ja vorstellen als damals zum beispiel die buchdruckerei erfunden wurde haben sich halt gedacht okay was brauchen wir zuerst das brauchen wir ziemlich häufig ja alles klar machen wir doch die bibel und dann kann man die frage ja okay jetzt reicht's aber auch langsam etwas anderes wochen was nicht mehr da man immer noch einfach alles elemente und ich weiß nicht ob ich gerade schon gesagt habe aber mitglied hat gelebt 300 vor christus 300 vor christus und man hat mehrere hundert oder tausend jahre lang sein werk als grundlage dafür genommen ob jemand sozusagen intelligent ist oder nicht also man hat ja gesagt okay ja du bist jetzt gesellschaftlich anerkannt wenn du das werk von euch liebt dieses werk elemente gelesen hast und natürlich auch verstanden hat das heißt er hat wirklich die grundlagen der mathematik geschaffen wie wir sie heute kennen und das auch wichtig dass nämlich das was wir jetzt auch in zukünftigen videos machen wollen was ich dir zeigen möchte das was jetzt in der arithmetik gemacht hast ist im endeffekt erstmal nur berechnungen gewesen sei was gelernt wie man zahlen addiert multipliziert dividiert und so weiter und wie mathematik aber eigentlich funktioniert ist sowie aus klietz gemacht hat mit diesem mathematischen schlussfolgerungen dass du irgendwelche kleinen grund braucht eine festliche und von da an anfängst logische schlussfolgerung zu machen die dann automatisch auch immer wahr sein müssen und dabei will ich helfen deine fähigkeit auszubauen los zu schlussfolgern und wie gesagt aber hast du das glück bleibt klein bisschen nebenprodukt sozusagen lernst du auch noch wie die geometrie funktioniert