If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:3:39

Textaufgabe mit Volumen

Video-Transkript

Li Min hat 3 Zitronen gepresst um Zitronensaft zu machen. Sie hat 42 milliliter Zitronensaft aus der ersten Zitrone gemacht. Sie hat 42 milliliter Zitronensaft aus der ersten Zitrone gemacht. Dann 36 milliliter aus der zweiten Zitrone und 45 milliliter aus der Dritten. und 45 milliliter aus der Dritten. Wie viel Zitronensaft hat Li Min aus ihren drei Zitronen gemacht? Nun, wir müssen nur die Milliliter von jeder einzelnen Zitrone nehmen und diese zusammenzählen. Von der ersten hat sie also 42 milliliter bekommen. 42, und als Abkürzung können wir Milliliter auch mit 'mL' schreiben. ein kleines 'm' für Milli und ein grosses 'L' für Liter. Also wir haben jetzt 42 mL von der ersten Zitrone. 36 mL von der zweiten Zitrone, und 45 mL von der dritten Zitrone. Jetzt können wir einfach diese drei Zahlen zusammenzählen. Los geht's mit dem Addieren. Als Endprodukt bekommen wir wiederum etwas mit mL. Lasst uns mit den Einern (den hintersten Zahlen) beginnen. Zwei (2) plus sechs (6) gibt acht (8), acht (8) plus fünf (5) gibt dreizehn (13). Bei 13 haben wir dreimal eine Eins und einmal eine Zehn Daher muss ich diese 10 auch an den Platz der Zehner schreiben. Nun, eins (1) plus vier (4) gibt fünf (5), dazu plus drei (3) ergibt acht (8), plus vier (4) gibt zwölf (12) und am Schluss haben wir 12 mal eine zehn. Das ist das gleiche wie 120. Am Ende hat Li Min jetzt insgesamt 123 mL aus ihren drei Zitronen gepresst. Lass uns noch so ein Problem lösen. Sarah hat 5 Kannen Motoröl in den unteren Behälter geleert. Dieser Behälter hat jetzt also 55... Ah nein! Warte. Es ist nur halbwegs aufgefüllt nachdem sie 5 Kannen ausgeleert hat. Aber das Öl markiert die Stelle exakt zwischen 40 und 50. Also heisst das, dass es die 45 ist. Der Behälter ist also bis zu 45 mL gefüllt. Sie hat 5 Kannen Motoröl reingekippt und diese Kannen alle zusammen ergeben 45 mL. Alle diese Kannen können nur gleich viel Öl enthalten. Und deswegen können wir davon ausgehen, dass dieser Behälter leer war, bevor sie es aufgefüllt hat. Nun, alle Kannen haben die gleiche Füllmenge. Wieviele mL Motoröl war in jeder einzelnen Kanne drinnen? Sie hatte also 1 Kanne, 2 Kannen, und so weiter bis sie 5 Kannen hatte. . . Sie hatten also alle die gleiche Menge Öl in sich. Sie hatten also alle die gleiche Menge Öl in sich. Wenn sie alle Kannen zusammenbringt, sagen wir mal hatten sie alle (?) mL Öl in sich. Sie hatte also 5 Kannen mit einer unbekannten (?) Menge Öl in ihnen. Sie hatte also 5 Kannen mit einer unbekannten (?) Menge Öl in ihnen. So, wenn du 5 mal diese (?) Menge Öl multiplizierst, erhälst du 45 mL. . Wieviel mal müssen wir die 5 mit der Menge Öl per Kanne rechnen, um 45 im Total zu erhalten? Wir wissen: Fünf (5) mal neun (9) gibt 45. Also wissen wir, dass die Kanne fünf mal neun 45 ergibt. Sarah hatte also in jeder Kanne neun (9) mL Und wir wissen, dass jede die gleiche Menge Öl enthielt. Sie hatten also alle die gleiche Menge Öl. Und wenn sie 9 mL in jeder Kanne hatte, merkt man, dass wenn man 5 Kannen hatte, 9 mal 5 45 ergibt. Also hatte sie am Ende 9 mL Motoröl in jeder Kanne.