If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Assoziativgesetz beim Multiplizieren - Wiederholung

Wiederhole die Grundlagen des Assoziativgesetzes und löse ein paar Übungsaufgaben.

Was ist das Assoziativgesetz?

Das Assoziativgesetz ist eine mathematische Regel, die besagt, dass die Art in der Faktoren bei einer Multiplikationsaufgabe gruppiert werden, nicht das Produkt verändert.
Beispiel:
5, dot, 4, dot, 2
Wir wollen beginnen, indem wir die start color #11accd, 5, end color #11accd und die start color #11accd, 4, end color #11accd als Gruppe zusammenfügen. Wir können den Ausdruck Schritt für Schritt berechnen.
empty space, left parenthesis, start color #11accd, 5, dot, 4, end color #11accd, right parenthesis, dot, 2
equals, start color #11accd, 20, end color #11accd, dot, 2
equals, 40
Nun wollen wir die start color #7854ab, 4, end color #7854ab und die start color #7854ab, 2, end color #7854ab als Gruppe zusammenfügen.
empty space, 5, dot, left parenthesis, start color #7854ab, 4, dot, 2, end color #7854ab, right parenthesis
equals, 5, dot, start color #7854ab, 8, end color #7854ab
equals, 40
Umgruppierung verändert nicht die Lösung!
Willst du mehr über das Assoziativgesetz lernen? Schau dir dieses Video an.
Willst du wissen, warum das Assoziativgesetz hilfreich ist? Schau dir diesen Artikel an.

Übung

Aufgabe 1
Welche Terme sind gleich start color #11accd, left parenthesis, 9, dot, 2, right parenthesis, dot, 5, end color #11accd?
Wähle alle zutreffenden Lösungen:
Wähle alle zutreffenden Lösungen:

Möchtest du mehr Aufgaben wie diese lösen? Schau dir diese Übung an.