If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:4:14

Video-Transkript

In diesem Video zeige ich euch, wie man diese sechs Zahlen von der Kleinsten zur Größten sortiert. Die kleinste Zahl wird auf der linken Seite und die größte Zahl wird rechts stehen. Ich ermutige euch das Video zu pausieren und zu prüfen, ob ihr es selbsständig lösen könnt, bevor wir es zusammen bearbeiten. Also angenommen du hast es versucht, lass es uns gemeinsam machen. Um es zu vereinfachen, zeichnen wir diese Zahlen auf einer Zahlengerade. Ich habe eine Zahlengerade genau hier, also los geht's. Hier ist eine handliche Zahlengerade. Lasst uns sie Schritt für Schritt durchgehen. Also die erste Zahl die wir haben ist 7/3. Mal sehen, ob wir die Zahl auch in einer anderen Art ausdrücken können, wenn wir sie als eine gemischte Zahl schreiben können. Also 7/3, wie viele Ganze sind hier enthalten? Das Ganze ist 3/3. Es entspricht also 3/3 plus noch einmal 3/3 und das wird 6/3 ergeben. Also hast du noch ein weiteres Drittel übrig. Das ist 7/3. 3 plus 3 plus 1 ergibt 7. Das hier ist 3/3, also ein Ganzes, drei Drittel ist ein Ganzes, also ist das 2 und 1/3. Also sind 7 Drittel das gleiche wie eins, zwei und zwischen den aueinanderfolgenden ganzen Zahlen haben wir 3 Räume, also haben wir im Wesentlichen Drittel also 2 und 1/3 entspricht 1/3 der Strecke zwischen 2 und 3, es wird also genau hier sein. Das ist 7/3. Dann haben wir minus 5/2 mit der gleichen Logik. Negativ, lasst es mich in Grün schreiben. Ich mache es hier. Minus 5 durch 2, sind das Gleiche wie minus fünf Halbe und 5 Halbe entsprechen 2/2 plus ein weiteres 2/2 plus 1/2. Das ist also 2 und 1/2. Das ist 1, das ist 1 und das ist 1/2. Das entspricht demnach 1 plus 1 plus 1/2, also 2 und 1/2 WIr haben unser Minus ausgeklammert, also ergibt das minus 2 und 1/2. Schauen wir mal, minus 1, minus 2 und minus 2 und 1/2 entspricht dem halben Weg zwischen minus 2 und minus 3, also wird es genau hier liegen. Also ist das minus 5/2. Dann haben wir noch 0, also nicht schwierig. Eigentlich ist es schon auf unserer Zahlengerade benannt. Dann haben wir noch minus 2. Minus 2 liegt noch einmal auf unserer Zahlengerade. 2 Schritte, also 2 ganze Zahlen auf der linken Seite der 0. Minus 2 liegt demnach genau hier. Dan haben wir minus 12/4, es dürfte dir sofort auffallen, dass 12 dividiert durch 4 gleich 3 ist. Also entspricht dies genau minus 3. Hier liegt 12/4 oder wenn du die Logik, die wir bei den ersten beiden Zahlen verwendet haben anwenden möchtest, kannst du sagen, dass minus 12/4 das gleiche ist, wie minus 12/4, also 4/4 plus ein weiteres 4/4, was 8/4 ergibt, plus ein weiteres 4/4, was 12/4 entspricht. Das ist also 1, 2 und 3 oder minus 3. Also ist minus 3 das gleiche wie minus 12/4. Schließlich haben wir noch eine Zahl: minus 3,25. Du kannst das auch anders darstellen. Minus 3,25 ist das gleiche wie minus 3 und 25/100 und 25/100 ist das Gleiche wie 1/4. 25 ist ein Viertel von 100. Also ist das das Gleiche wie minus 3 und 1/4. Schauen wir mal, minus 1, minus 2, minus 3 und dann haben wir noch ein Viertel, bei dem wir nicht in der Lage sind, es präzise zu platzieren, aber es wird weniger als 1/3 ergeben, demnach wird es etwa hier liegen. Also das genau hier ist minus 3,25. Wir wollten die Zahlen geordnet von der Kleinsten zur Größten und wir haben es geschafft. Die Kleinste ist minus 3,25. Dann kommt minus 12/4, danach minus 5/2, dann minus 2, danach 0, dann 7/3 und wir sind fertig.