Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:2:41
0 Energiepunkte
Studying for a test? Prepare with these 6 lessons on Winkel.
See 6 lessons
Video-Transkript
Wir sollen einen 10-Grad-Winkel konstruieren Wir haben dieses kleine Werkzeug für Winkel, das wir zur Konstruktion verwenden können. Genau so. Und dann haben wir einen Winkelmesser, um den Winkel genau zu messen. Also fangen wir an. Wir setzen den Winkelmesser hier an. Lass uns den Scheitelpunkt des Winkels im Zentrum des Winkelmessers ansetzen, mit anderen Worten: Zentrum des Winkelmessers genau an die Spitze. Schaut so aus, als könnte man den Winkelmesser so etwas besser bedienen. Wir machen das hier so. Jetzt setzen wir einen Strahl auf 0 Grad. Und jetzt setze ich den anderen auf 10 Grad Ich glaube, ich bin fertig. Ich habe einen 10-Grad-Winkel konstruiert. Und du musst vorsichtig sein, wenn du dieses Werkzeug verwendest, weil der gefragte Winkel ... ich verschiebe jetzt mal den Winkelmesser, damit du weisst, worüber ich rede ... genau hier ist der Winkel, über den ich rede. Wenn ich diese zwei Strahlen austausche, hätte das Werkzeug so wie es gebaut ist den Winkel als äußeren Winkel hier drüben dargestellt. Also pass auf, welchen Winkel du tatsächlich misst. Aber das schaut aus, als habe ich den 10-Grad-Winkel konstruiert. Lass mich die Antwort überprüfen. Damit du weißt, worüber ich rede. Wenn du den 10-Grad- Winkel so konstruiert hast, wäre es falsch gewesen, obwohl der innere Winkel hier oder dieser Winkel dort 10 Grad haben könnte. Das Werkzeug ist so gemacht, das siehst du an dem Kreis, dass du auf den Außenwinkel blickst. Es ist wichtig, zumindest für diese Übung, dass das System, oder das Computerprogramm weiss, über welchen Winkel wir reden. Machen wir noch eine Übung. 155-Grad-Winkel. Und dies ist interessant, weil das ein stumpfer Winkel ist. Also nochmal, lass uns den Winkelmesser an den Scheitelpunkt des Winkels ansetzen. Genau so. Das sieht ziemlich gut aus! Jetzt nehmen wir einen Strahl und legen ihn auf 0 Grad und nun den anderen auf 155 Grad. Also nochmal, 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90 - so kommen wir auf einen rechten Winkel. Und dann geht es über zu stumpfen Winkel, 100, 110, 120 130, 140, 150. Und damit wir sicher sind, dass dieser blaue Bogen diesen Winkel hier misst, nicht den Äußeren. Jetzt nehme ich den Winkelmesser weg, damit wir es gut sehen können. Und wir haben es falsch gemacht. Also schauen wir mal - oh 155 Grad, nicht 150 Grad. Lass mich das korrigieren. 155-Grad-Winkel. Jetzt haben wir es!