Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:3:48

Berechnungsbeispiel: Subtrahieren von dreistelligen Zahlen (mit doppeltem Übertrag)

Video-Transkript

ich möchte mit dir ausreichenden 913 286 und habe die hier nochmal ausführlich diese expansions- darstellungen gezeigt also wir können einen neuen in der hunderter stelle als 900 einer verstehen eine eins in der 10er stelle entspricht 10 einander eine 3 in einer stelle entspricht 31 das gleiche hierfür die untere zahl habe ich gemacht also 286 entspricht 2 in der hunderter stelle gleich 208 in der zehner stelle ist gleich 80 0 6 1 okay wenn man das jetzt angehen dieses problem dann sehen wir sofort dass die sechs größer ist als die drei also wir sollen eine größere zahl von einer kleineren zahl abziehen und wie machen wir das da erinnern wir uns jetzt da haben wir schon mal was gehört von umgruppieren oder vom ausleihen oder von übertragen und wie geht es wir gehen zu der nächst höheren stelle in die in dem fall zur c nach stelle und leihen uns dann einfach eine zehner stelle von dieser nächst höheren stelle aus also wir schreiben statt zehn hier nur noch 0 und übertragen oder leihen uns diese zehn hier aus und da müssen wir ausreichend 10 die drei einer 10 + 3 ist natürlich 13 und jetzt siehst du schon dass wir kein problem mehr haben bei minus rechnen 13 - sechs das können wir ausrechnen jetzt in der zehner stelle ist das gleiche passiert wie in einer stelle jetzt ist hier die 80 ist natürlich viel größer als die null also soll es eine größere zahl von einer kleineren zahl abziehen was machen wir da wir gehen wieder zur nächst höheren stellen dem verzehr 900 und leihen uns hier auch einen hunderter aus also wir eine stelle gezogen alle aus also wir gehen von einer zurück auf 800 und leihen uns 100 aus an 100 + 0 ist natürlich weiterhin 100 das kann ich einfach mal so hier hin schreiben und dann wissen wir 180 ist dann auch kein problem mehr das heißt wir können unsere aufgabe ist ausrechnen 13 - 6 ist 7 und 180 ist 20 und 8 100 - 200 ist 600 das heißt du hast jetzt alle stellen voneinander abgezogen und kommt zu 620 +7 was macht 627 jetzt versucht man das mal an dieser kompakteren darstellung auch auszurechnen also fangen an wie eben in der einer stelle sehen aber sofort aha 6 ist größer als 3 was machen wir wir kopieren um oder wir leihen uns aus also wir leihen uns in dem fall 10 auf seinen 10 es heißt er eine zehner der geht hier rüber und er eine zehner ein erzieher stellung beziehen 0 das heißt wir haben dann also hier eine 10 plus eine 3 ergibt eine 13 und dann haben wir 13 6 das können wir ausreichen das ist gleich sieben dann gehen wir zur nächsten stelle über da wissen wir dass acht abziehen von null geht auch nicht also müssen uns wieder etwas ausleihen in dem fall eine stelle von der 100 das heißt wir machen hier die neun zu acht also statt 900 schreibe 800 und übertragen eine stelle in die zehner stelle also dann haben wir hier zehn übrig weil eine 10 + 1 0 ist eine 10 und jetzt nochmal als vorsichtsmaßnahme also wir haben sich mit zehn zählern zu tun 10.10 er ist das gleiche wie 100 also dann haben wir hier 10 10 18 da kann man dann zu 210 10 10 das gleiche wie 118 das ist gleich wie 80 also 180 ist 20 oder 10 achtens gleich zwei in der zehner stelle und dann bleiben uns noch die 100 übrig 8 -2 ist 6 also du siehst dein ergebnis 627 kommt auf beiden seiten raus du hast jetzt quasi zweimal dir was ausleihen müssen von der nächst höheren stelle um diese aufgabe zu bewältigen