If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

If you're behind a web filter, please make sure that the domains *.kastatic.org and *.kasandbox.org are unblocked.

Hauptinhalt

Symmetrie von algebraischen Modellen

Lerne, wie die Symmetrie eines Graphen im Rahmen einer angewendeten Aufgabe interpretiert wird.

Einführung

In diesem Artikel werden wir lernen, wie die Symmetrie eines Graphen im Rahmen eines angelegten Problems interpretiert wird.

Aber zuerst erinnern wir uns der Bedeutung der Symmetrie von Funktionen.

Symmetrie von Funktionen

Vervollständige die fehlenden Aussagen über gerade und ungerade Funktionen.
Wenn eine Funktion f einen Graph hat, der zur y-Achse symmetrisch ist, sagen wir, dass f
ist. Algebraisch bedeutet dies, dass f(x)=
für jeden Eingabewert x.
Wenn eine Funktion f einen Graph hat, der zum Ursprung symmetrisch ist, sagen wir, dass f
ist. Algebraisch bedeutet dies, dass f(x)=
für jeden Eingabewert x.
Es ist
eine Funktion zu haben, die weder gerade noch ungerade ist.

Nun werfen wir einen Blick auf ein Beispiel.

Beispiel 1

Die in einer Feder, E(x), in Joule gespeicherte Energie, ist eine Funktion der Auslenkung der Feder, x, in Metern, aus ihrem entspannten Zustand, wobei ein positives x eine gedehnte Feder anzeigt und ein negatives x eine komprimierte Feder anzeigt. Der Graph von y=E(x) ist unten gezeigt.
Was können wir über den Kontext von durch die Symmetrie des Graphen lernen?

Die Symmetrie der Funktion E

Wir wenden unser Wissen über Symmetrie auf die Funktion E an.
Wenn man den Graph der Funktion E an der y-Achse spiegelt, landet er auf sich selbst.
Also ist die Funktion E eine gerade Funktion. Algebraisch bedeutet dies, dass E(x)=E(x) für alle x.

Interpretiere symmetrische Eigenschaften

Was bedeutet “E(x)=E(x) für alle x"?
Weil die Aussage für alle x wahr ist, können wir sagen, dass E(x)=E(x) wahr ist für x=2, x=4, x=10, etc. Zuerst wollen wir darüber nachdenken, was diese Aussage für einen spezifischen x Wert bedeutet, in diesem Fall für x=2.
Wenn x=2, wird diese Aussage E(2)=E(2).
In dem wir uns bewusst werden, für was jede einzelne Variable steht, können wir diese Interpretation besser verstehen. Denke daran, dass ein positiver Eingabewert für eine Dehnung und ein negativer Eingabewert für eine Komprimierung der Feder steht und dass der Ausgabewert für die in der Feder gespeicherte Energie steht.
Angesichts dessen sehen wir, dass E(2)=E(2) bedeutet, dass eine um 2 Metern komprimierte Feder die gleiche Menge an  Energie enthält wie die gleiche um 2 Meter gestreckt Feder.
Was bedeutet E(4)=E(4) in diesem Zusammenhang?
Wähle eine Lösung.

Wir sind jetzt bereit die allgemeinere Aussage E(x)=E(x) zu interpretieren was unser Hauptziel ist.
Wenn wir die oben genannten Beispiele yur Orientierung nehmen, sehen wir, dass E(x)=E(x) bedeutet, dass eine Feder, die um x Meter komprimiert wurde, die gleiche Menge Energie enthält wie eine Feder die um x Meter gestreckt wurde.
Anders ausgedrückt: Eine Feder um einen gewissen Betrag komprimiert speichert dieselbe Menge Energie wie eine Feder, welche um denselben Betrag gedehnt wurde.

Eine Frage zum Nachdenken

Welche der folgenden Aussage trifft auf einen Ausdruck zu, der dir Symmetrie einer gerade Funktion interpretiert?
Wähle eine Lösung.

Versuchen wir ein weiteres Beispiel.

Beispiel 2

Pranav verwendet normalerweise 20 Kilogramm Holz pro Tag in seinem Holzofen, um sein Haus auf 25 Grad Celsius zu halten. Er versucht, die Menge an Holz, w, die er verbrennt zu variieren, um zu sehen, wie sich die Temperatur ändert. Genauer gesagt, zeigt ein positives w an, dass er w Kilogramm Holz mehr verwendet und ein negatives w, dass er w Kilogramm weniger Holz verbrennt. Der Graph von y=T(w) steht unten, wobei T(w) die Änderung der Temperatur in Pranavs Haus zeigt.

Die Symmetrie der Funktion T

Der Graph der Funktion T ist symmetrisch in Bezug auf den Ursprung.
Also ist die Funktion T eine ungerade Funktion. Algebraisch bedeutet dies, dass T(w)=T(w) für alle w.

Interpretiere symmetrische Eigenschaften

Um die Symmetrie in dieser Situation zu interpretieren, wollen wir die mathematische Aussage “für alle w Werte, T(w)=T(w)” in Bezug auf den Kontext interpretieren.
Lass uns über die Bedeutung davon für einen bestimmten Wert von w nachdenken. Dann können wir zurückgehen und generalisieren.
Um dabei zu helfen, erinnern wir uns, dass eine positive Eingabe eine Addition von Holz zeigt und eine negative Eingabe eine Reduktion von Holz zeigt, und dass die Funktion eine Temperaturänderung ausgibt.
Also sehen wir: T(1)=T(1) bedeutet, dass die Temperaturänderung aus der Verbrennung von 1 Kilogramm weniger Holz entgegengesetzt zu der Verbrennung von 1 Kilogramm mehr Holz ist.
Wir sind jetzt bereit die Symmetrie-Aussage für ein allgemeines w zu verallgemeinern und zu interpretieren.
Was bedeutet T(w)=T(w) in diesem Zusammenhang?
Wähle eine Lösung.

Anders ausgedrückt: Das Erhöhen und Verringern der Menge Holz um einen gewissen Betrag haben den genau entgegengesetzten Effekt auf die Temperatur des Hauses.

Eine Frage zum Nachdenken

Welche der folgenden Aussage trifft auf einen Ausdruck zu, der dir Symmetrie einer ungerade Funktion interpretiert?
Wähle eine Lösung.

Eine Schlussfolgerung ziehen

Allgemein ist es hilfreich, das Folgende zu tun, um die Bedeutung der Symmetrie eines Funktionsgraphen besser verstehen zu können:
Schritt 1: Entscheide, ob die Funktion gerade oder ungerade ist und bestimme, was dies algebraisch bedeutet.
Schritt 2: Versuche zu verstehen, was jede Variable in dem Kontext darstellt.
Schritt 3: Mache eine Aussage, die die Bedeutung der Variablen und die Ausgabewerte für entgegengesetzte Eingabewarte vergleicht.

Versuche es selbst

Trudy lernt eine neue Art von Fahrzeug zu fahren. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs wird die Position eines Drehknopfes bestimmt. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs, V(x), in Meilen pro Stunde, ist eine Funktion der Position des Drehknopfes, x. Beachte, dass x>0 bedeutet dass der Knopf um x Einheiten im Uhrzeigersinn gedreht wurde und x<0 bedeutet, dass der Knopf um x Einheiten gegen den Uhrzeigersinn gedreht wurde.
Unten siehst du das Diagramm von y=V(x).
Diese Funktion ist gerade. Welche der folgenden Aussagen interpretiert die Symmetrie des Graphs der Funktion V am besten?
Wähle eine Lösung.

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.