Hauptinhalt
Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:4:07

Textaufgabe zu linearen Gleichungen: Zuckerhaltige Getränke

Video-Transkript

Erstelle eine Tabelle und löse die Aufgabe. Ein Biologe untersucht den Einfluss von 3 verschiedenen wasserbasierten Zuckergetränken auf die Honigproduktion von Bienen. Er nimmt 3 Liter von Trank A welcher 40% Zucker enthält. Dies notiere ich mir. Ich entwerfe eine Tabelle, die wir dann lösen. Nehmen wir die Getränkemenge. Und der Prozentanteil von Zucker. Und der Prozentanteil von Zucker. Nun noch die Zuckermenge, also die tatsächliche materielle Menge Zucker. Nun noch die Zuckermenge, also die tatsächliche materielle Menge Zucker. Nun noch die Zuckermenge, also die tatsächliche materielle Menge Zucker. zum Beispiel in Litern Vom ersten Getränk, Getränk A, heisst es: Er nimmt 2 Liter und es enthält 40% Zucker In der ersten Spalte notieren wir das Getränk Von Getränk A nimmt er 2 Liter Es enthält 40% Zucker Wenn wir die tatsächliche Menge Zucker in Litern berechnen wollen, multiplizieren wir mit 40% oder 0,4 2 mal 0,4 2 mal 0,4 ergibt 0,8 Liter Zucker 0,8 Liter Zucker. Die restlichen 1,2 Liter sind wohl Wasser. Aber 0,8 der 2 Liter sind Zucker und dies sind 40%. Nun fügt der Biologe 1,2 Liter von Getränk B hinzu. Er meint, dass die Bienen das Getränk C bevorzugen. Wenn man diese beiden Getränke mischt, erhält man Getränk C. Wie viel von Getränk C haben wir? 2 + 1,2 ergibt 3,2 Liter von Getränk C, welches 25% Zucker enthält. Also 25% Zucker und so wissen wir auch die Menge Zucker. Denn, wenn wir 3,2 Liter haben und davon 25% Zucker sind, ist ein Viertel davon Zucker, was bedeutet, dass Getränk C 0,8 Liter Zucker beinhaltet. Somit sind es 0,8 Liter Zucker. Dies ist die Menge Zucker. 25% Zucker. wir haben 3,2 Liter davon. Nun wollen wir wissen, wie viele Prozent Zucker Getränk B hat. Nennen wir dies x. Nennen wir dies x. Dies steht hier in der Mitte. Wenn es hier x Prozent Zucker sind, wie viel Zucker haben wir dann? Wir haben 1,2 Liter mal den Anteil Zucker als Dezimalzahl, daher notiere ich hier 1,2 mal x. daher notiere ich hier 1,2 mal x. Schauen wir uns dies genauer an. wir haben 0,8 Liter Zucker in Getränk A und wenn man diese Menge addiert, hat man kontinuierlich 0,8 Liter Zucker in Getränk C. Damit ergibt dies Null. Wir könnten eine Gleichung aufstellen. Wir könnten schreiben: 0,8 + 1,2x = 0,8. Man subtrahiert 0,8 auf beiden Seiten. Man erhält 1,2x = 0. Daher muss x gleich0 sein. Man erhält 1,2x = 0. Daher muss x gleich0 sein. Getränk B enthält somit keinen Zucker. Es sind 1,2 Liter pures Wasser Es sind 1,2 Liter pures Wasser Es sind 1,2 Liter pures Wasserr. Getränk B enthält keine Zucker. Es sind 0% Zucker.