If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Stagflation

Wie ein Angebotsschock die Preise steigen und die Wirtschaft stagnieren lassen kann. Erstellt von Sal Khan

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.

Video-Transkript

Wir wissen, ein moderates Niveau der Inflation ist mit einer guten Wirtschaft verbunden. Was wir in den frühen 70er Jahren gesehen haben 1973, als das Ölembargo zuschlug - ist, dass wir anfingen, etwas zu erleben, das Stagflation genannt wurde. Es ist der seltsame, bizarre Fall, bei dem die Inflation zur gleichen Zeit, wie die Stagnation in der Wirtschaft auftritt. Daher kommt diese Wortkombination, Stagflation. Wie könnte das passieren? Lasst uns darüber nachdenken, wie das durch den Angebotsschocks passieren würde. Stagflation kann man bekommen, wenn man seltsame Regulierungen hat, Überregulierung, wenn die Regierung seltsame Dinge tut. Das klassische Beispiel ist ein Angebotsschock. Angebotsschock umfasst so etwas wie ein Ölembargo, bei dem plötzlich das Angebot an Öl, das Angebot von etwas, stark zurückgeht. Und das kann aufgrund eines Notfalls oder buchstäblich aufgrund eines Embargos sein. Denkt nur daran, wie sich das auf den Rest der Kette auswirken würde. Wenn das Angebot von etwas stark sinkt.. Das Angebot hat eine inverse Beziehung zum Preis. Wenn also das Angebot sinkt, dann sehen wir, dass der Preis sofort steigen würde. Wenn wir an etwas wie Öl denken, könnten wir sagen, dass Öl nur der Teil meiner Brieftasche ist, in dem ich herumfahre. Ist es aber nicht. Wenn wir eine Frucht kaufen, zahlen wir für Transportkosten. Der Ölpreis wirkt sich auf Obst, Lebensmittel, jede Ware im Dienstleistungsbereich aus. Es ist eines der Dinge, die die Wirtschaft durchdringen. Die Preise können generell für viele Dingen ansteigen. Wenn die Preise generell für viele Dingen steigen, was wird mit der Nachfrage passieren? Die Beziehung ist hier genau umgekehrt. Die Nachfrage wird einbrechen. Wenn die Nachfrage sinkt, sinkt die Auslastung, die Investition und der Gewinn. Und der Gewinn sinkt jetzt, die Auslastung sinkt und der Preis ist gestiegen. Es ist nicht der Preis, zu dem sie Dinge verkaufen können. Der Preis ist grundsätzlich ein Kostenfaktor für - vor allem, wenn man es von einem US-zentrischen Standpunkt aus betrachtet, wenn Öl ein Importgut ist, wie in den frühen 70er Jahre, dann wird ein steigender Preis eine umgekehrte Beziehung haben, denke ich. Der Preis wird steigen. Das geht dann auf die Kostenseite. Das wird sich negativ auf Gewinne auswirken. Wenn all diese Dinge nach unten gehen, wird das die Beschäftigung und die Löhne zerstören und die Nachfrage verschlechtern. Stagflation ist eine Situation, in der es zu einer Art Schock für das System kommt, welches das Angebot im Szenario so stark trifft, dass es zu einer Inflation in Teilen der Wirtschaft führt, und wie im Fall von Öl, einen Teil der anderen Teile der Wirtschaft beeinflusst. Und das wirft dann alles andere über den Haufen.