Aktuelle Zeit:0:00Gesamtdauer:6:45
0 Energiepunkte
Video-Transkript
(fröhliche Musik) Hallo, mein Name ist Paola, und ich bin Entwicklerin bei Microsoft. Lass uns darüber reden, wie das Internet funktioniert. Meine Arbeit ist von Netzwerken abhängig, die in der Lage sind miteinander zu reden. Aber damals in den 1970er, gab es keine Standardmethode dafür. Es brauchte die Arbeit von Vint Verf und Bob Kahn die das Internetworking Protocol erfanden um solche Kommunikation möglich zu machen. Diese Erfindung legte das Fundament für das, was wir heute das Internet nennen. - Das Internet ist ein Netzwerk von Netzwerken. Es verbindet Milliarden von Geräten über den gesamten Globus. Vielleicht bist du mit einem Laptop verbunden oder mit einem Telefon über W-Lan. Aber dann verbindet sich diese W-Lan Verbindung mit einem Internet Service Provider, oder ISP. Und dieser ISP verbindet Dich mit Milliarden und Milliarden von Geräten um die ganze Welt über hunderte von tausenden von Netzwerken die alle miteinander verbunden sind. Eine Sache, die viele Menschen nicht zu schätzen wissen ist dass das Internet wirklich eine Designphilosophie ist und eine Architektur, ausgedrückt in einer Reihe von Protokollen. Ein Protokoll ist ein gut bekannter Satz von Regeln und Standards der, wenn alle Pateien sich darauf einigen ihn zu benutzen, ihnen erlaubt ohne Probleme zu kommunizieren. Wie das Internet tatsächlich physisch funktioniert ist weniger wichtig als die Tatsache, dass diese Designphilosophie es dem Internet erlaubt hat neue Kommunikationstechnologien an sich anzupassen und aufzunehmen. Das ist so, denn wenn eine neue Technologie das Internet in bestimmter Art benutzen will, braucht man nur zu wissen mit welchen Protokoll man arbeiten muss. All die unterschiedlichen Geräte im Internet haben einzigartige Adressen. Eine Adresse im Internet ist einfach nur eine Nummer, ähnlich wie eine Telefonnummer, oder eine Art Postanschrift die einzigartig für jeden Computer oder jedes Gerät ist an den jeweiligen Ende des Netzwerkes. Vergleichbar ist das damit, wie die meisten Haushalte und Unternehmen einer Postanschrift haben. Du brauchst eine Person nicht kennen um ihn einen Brief per Post zu schicken, aber Du musst seine Adresse kennen, und wissen wie man die Adresse ordnungsgemäß aufschreibt damit der Brief vom dem System der Post zu seinem Ziel transportiert werden kann. Das Adresssystem für Computer im Internet ist ähnlich und es formt Teile des eines der wichtigsten Protokolle, das in der Kommunikation verwendet wird. Man nennt es einfach: Das Internet Protokoll, oder IP. Die Adresse eines Computers wird einfach IP-Adresse genannt. Eine Webseite zu besuchen bedeutet wirklich einfach nur dass dein Computer einen anderen Computer nach Informationen fragt. Dein Computer schickt eine Nachricht zur IP Adresse des anderen Computers und es schickt auch seine Ursprungsadresse mit, damit der andere Computer weiß, wohin er die Antwort schicken soll. -Du hast vielleicht schon einmal eine IP-Adresse gesehen. Es ist nur ein Haufen von Nummern. Diese Nummern sind in einer Hierarchie organisiert. So wie eine Postanschrift ein Land, eine Stadt, eine Straße und eine Hausnummer hat, so hat auch die IP Adresse viele Teile. So wie alle digitalen Daten, ist jede dieser Nummern in Bits repräsentiert. Traditionelle IP-Adressen sind 32-Bits lang, mit je acht Bits für jeden Teil der Adresse. Die vorderen Nummern identifizieren normalerweise das Land und das regionale Netwerk des Gerätes. Dann kommt das Subnetz. Und dann, letztendlich die Adresse des spezifischen Gerätes. Diese Version von IP-Adressen wird IPv4 genannt. Es wurde 1973 entwickelt und in den 80ern in der Masse eingesetzt und bietet mehr als 4 Milliarden einzigartige Adressen mit denen sich Geräte mit dem Internet verbinden können. Aber das Internet hat sich als viel beliebter herausgestellt als sich sogar Vint Cerf vorstellen konnte, und 4 Milliarden einzigartige Adressen werden nicht genug sein. Wir sind gerade mitten in einer langjährigen Umstellung hin zu einem längeren IP-Adressenformat, dass IPv6 genannt wird, das 128 Bits pro Adresse verwendet, und über 340 Sextillionen einzigartige Adressen bereitstellt. Das ist mehr als genug damit jedes Sandkorn auf der Erde seine eigene IP-Adresse haben kann. -Die meisten Anwender verstehen und interessieren sich nicht für Internetadressen. Ein System das Domain Name System oder DNS genannt wird verknüpft Namen, wie www.example.com, mit den dazugehörigen Adressen. Dein Computer verwendet das DNS um Internetadressen nachzuschlagen und die verknüpften IP-Adressen zu erhalten, die dafür benutzt werden um deinen Computer mit dem Ziel im Internet zu verknüpfen. [Aus dem Off] Und das läuft ungefähr so ab: -Hallo Du. Ich möchte zu www.code.org gehen -Hey, nun Ich weiß nicht, wie die IP-Adresse für diese Domain ist. Lass mich mal herumfragen. Hey, weiß jemand wie man zu code.org kommt? -Ja, ich hab das hier stehen. Es ist 174 Punkt 129 Punkt 14 Punkt 120. -Okay, toll. Dankeschön. Ich werde mir das aufschreiben und für den Fall sichern, dass ich es später noch mal brauche. Hey, hier ist die Adresse, die Du wolltest. -Toll. Danke Dir. (Klavier verstummt) -Doch wie gestalten wir ein System in dem Milliarden von Geräten eine von Milliarden verschiedene Webseiten finden können? Ein einziger DNS Server kann nicht die Anfragen von allen Geräten abarbeiten. Die Lösung ist, dass DNS Server miteinander verbunden sind in einer verteilten Hierarchie und aufgeteilt in Zonen die die Verantwortlichkeiten für die wichtigsten Domains aufteilen so wie .org .com .net usw. DNS wurde ursprünglich erschaffen um ein offenes und öffentliches Kommunikationsprotokoll zu sein für Regierungen und Bildungsinstitutionen. Wegen seiner Offenheit, ist DNS anfällig für Cyberangriffe. Ein Beispielangriff ist DNS Spoofing. Das ist wenn ein Hacker einen DNS Server angreift und ihn so verändert, dass ein Domainname mit der falschen IP-Adresse verknüpft ist. Damit können die Angreifer Leute zu einer falschen Webseite lenken. Wenn Dir das passiert bist du auf viel mehr Ebenen verwundbar weil Du die falsche Webseite verwendest als ob sie die Echte wäre. Das Internet ist riesig und es wird jeden Tag größer. Aber das Domain Name System und das Internet Protokoll sind skalierbar entworfen worden, egal wie sehr das Internet wächst.