If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Wer führt die SQL Abfragen durch?

Schon mit diesem einfachen Datensatz von Trainingslogs konnten wir viele verschiedene interessante und hilfreiche Abfragen durchführen. Nun machen wir aber eine Pause mit dem Abfragen und ich möchte dir erklären, von wem diese Abfragen normalerweise durchgeführt werden und wofür.
Stell dir vor, du hast eine Trainings-App mit Tausenden von Benutzern, welche all ihre Trainingsaufzeichnungen darin speichern. In dieser App können die Benutzer ihre täglichen Trainings eingeben und ihren Fortschritt in einem persönlichen Dashboard anschauen:
Eine Skizze einer Trainings-Website mit Grafiken für die Statistiken der Trainings und einem Formular zum Eintragen eines neuen Trainingsprotokolls.
Im Team, das eine solche App entwickelt, gibt es mehrere Personen, welche SQL-Abfragen ausführen:
Softwareentwickler
Sie entwickeln sowohl das Backend (die Logik auf dem Server) als auch das Frontend (HTML/CSS/JS, welches die Daten und Formulare darstellt). Die Softwareentwickler benutzen SQL, um auf der Serverseite Daten von der Datenbank abzufragen und die Daten der Benutzer abzuspeichern. Sie müssen wissen, wie jede Abfrage vom Frontend ausgeführt wird. Wenn der Benutzer zum Beispiel nach dem Login ein Dashboard mit seinen Trainingsaufzeichnungen sieht, muss der Entwickler herausfinden, wie er ein SELECT-Statement schreibt, welches die Daten nach Datum und Benutzer filtert. Ebenfalls müssen die Softwareentwickler die Daten mit INSERT und UPDATE aktualisieren (dies besprechen wir später).
Data Scientists:
Sie analysieren die Daten und versuchen, mehr über die Benutzer herauszufinden. Sie können z. B. Ideen entwickeln, wie man die Benutzer zum Training motiviert. Sie müssen die SELECT-Statements sehr gut verstehen, da sie für ihre Analysen sehr komplexe Abfragen erstellen müssen. Sie können zum Beispiel SELECT mit CASE und GROUP BY benutzen, um zu ermitteln, welcher Prozentsatz der Benutzer mehr trainiert, wenn diese ihr Training schon morgens machen.
Produktmanagement:
Sie sind die Entscheidungsträger in einem Unternehmen, die Personen, welche sich die Daten anschauen, mit den Benutzern sprechen und den Markt analysieren. Sie versuchen zu verstehen, wie sie ein Produkt besser und benutzerfreundlicher machen können, um mehr Benutzer zu gewinnen und damit mehr Geld zu verdienen. Sie müssen SQL verstehen, um damit die Nutzerstatistiken zu analysieren, und zu verstehen, welche Teile des Produktes am meisten benutzt werden, welche auf eine unvorhergesehene Art benutzt werden und welche Teile gar nicht benutzt werden. Wenn sie sich überlegen das Feld Herzfrequenz zu entfernen, können sie zum Beispiel mit einem SELECT ermitteln, wie viele Benutzer das Feld gar nicht benutzen.
Da all diese Leute in der gleichen Firma arbeiten, können und sollen sie ihr Knowhow, wie man SQL auf ihren Datenbanken einsetzt, miteinander austauschen. Nicht jedermann muss ein SQL-Experte sein, aber meiner Meinung nach können viele Leute davon profitieren, ein grundlegendes Verständnis von SQL zu haben. Einige davon wollen dann sogar die komplexeren Funktionen von SQL kennenlernen, um bessere Abfragen machen zu können.
Daher empfehle ich dir, mach weiter und lerne die komplexen SQL-Abfragen kennen...!