Hier ist einen Überblick über das, was du in diesem Tutorial zu Text gelernt hast:
Vor diesem Tutorial haben wir Zahlenwerte für die meisten Dinge genutzt - das Übergeben von Zahlen an Funktionen, das Speichern von Zahlen in Variablen, etc. Wie du nun gesehen hast, können wir ebenso Textwerte verwenden. Wir nennen diese Strings in JavaScript. Stell dir diese vor als eine Art Kette von Buchstaben.
Um einen String zu erzeugen, setzen wir Text zwischen zwei Anführungszeichen.
"Hallo Welt!"
Wir müssen nun auch etwas mit dem String anfangen - wie z. B., ihn der Anweisung text() text() zu übergeben:
text("Hallo Welt!", 100, 100);
Wir könnten den String auch in einer Variable speichern und diese der text() text() Anweisung übergeben:
var myGreeting = "Hello World!";
text(myGreeting, 100, 100);
Beachte, dass wir auch einzelne Anführungsstriche verwenden können:
var myGreeting = 'Hallo Welt!';
Aber wir dürfen die verschieden Anführungsstriche nicht mischen, dies ist ein Fehler! Wähle entweder einzelne oder doppelte Anführungszeichen und bleib dabei.
var myGreeting = 'Hello World!"; // oh nein!
Genau so, wie wir Zahlenwerte bearbeiten können, können wir Strings bearbeiten, wie wenn wir einen String mit einem anderen verbinden möchten:
var myGreeting = "Alo";
var myName = "Winston";
var sayHello = myGreeting + ", " + myName + "!"; // Alo, Winston!
Wenn wir Strings aneinander fügen in JS, dann nennen wir das Konkatenation oder einfach: Stringverkettung. Wir können außerdem Strings mit Zahlenwerten verbinden wie hier etwa:
var xPos = 10;
var yPos = 20;
var label = "The coordinates are " + xPos + ", " + yPos;
Außerdem haben wir in diesem Tutorial gesehen, dass wir verschiedene Anweisungen verwenden können, um die Textgröße und die Farbe des Textes zu verändern, wenn wir einen String mit der Anweisung text() text() anzeigen. Mehr dazu erfährst du in diesem Abschnitt unserer Dokumentation (klick auf das Tab "Dokumentation").
Lade