If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

3D-Formen beschreiben

Eine einfache Form für den Anfang ist ein Würfel. Obwohl ein Tetraeder zwar weniger Seiten hätte, sind diese nicht orthogonal, was es etwas komplizierter macht. Wir beginnen damit, einen 200x200x200 Pixel großen Würfel zu erstellen, dessen Mittelpunkt sich im Ursprung (0, 0, 0) befindet.
Wir beginnen nicht mit dem tatsächlichen Zeichnen, sondern erstellen zuerst Arrays mit Zahlen, die unsere Formen in 3D Form beschreiben - genauer gesagt: Arrays, welche die Knotenpunkte und Kanten definieren.

Knotenpunkte

Starten wir mit der Definition eines Arrays aus Knotenpunkten, jeder Knotenpunkt besteht aus drei Zahlen, der x-, y- und z-Koordinate des Knotenpunktes:
var node0 = [-100, -100, -100];
var node1 = [-100, -100, 100];
var node2 = [-100, 100, -100];
var node3 = [-100, 100, 100];
var node4 = [ 100, -100, -100];
var node5 = [ 100, -100, 100];
var node6 = [ 100, 100, -100];
var node7 = [ 100, 100, 100];
var nodes = [node0, node1, node2, node3, node4, node5, node6, node7];
Wie du vielleicht bemerkt hast, sind die Knotenpunkte alle 8 Möglichkeiten eine Dreiermenge von positiv oder negativ 100 anzuordnen.
In der Vorschau unten siehst du die Knotenpunkte eines 2x2x2 Würfels, der am Ursprung zentriert ist. Benutze zum Rotieren die Maus:

Kanten

Als nächstes definieren wir ein Array aus Kanten, wobei jede Kante ein Array aus zwei Zahlen ist. edge0 definiert z.B. eine Kante zwischen node0 und node1. Wir fangen mit 0 an zu zählen, da der Index von Arrays auch mit 0 beginnt (um den Wert des ersten Knotens zu bekommen, schreiben wir nodes[0]).
var edge0 = [0, 1];
var edge1 = [1, 3];
var edge2 = [3, 2];
var edge3 = [2, 0];
var edge4 = [4, 5];
var edge5 = [5, 7];
var edge6 = [7, 6];
var edge7 = [6, 4];
var edge8 = [0, 4];
var edge9 = [1, 5];
var edge10 = [2, 6];
var edge11 = [3, 7];
var edges = [edge0, edge1, edge2, edge3, edge4, edge5, edge6, edge7, edge8, edge9, edge10, edge11];
Der schwierige Teil ist sicher zu gehen, die richtigen Kanten miteinander zu verbinden. Hier ist eine Veranschaulichung der Kanten, die wir zu einem Würfel zusammenfügen:

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.