If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Deine Webseite auf einem Server hosten

In diesem Artikel zeigen wir dir eine Möglichkeit um deine Webseite auf deinem eigenen Server zu hosten.
Warum solltest du das machen? Und was ist ein "Server" überhaupt?
Wenn du Websites im Internet besuchst, werden diese jeweils von einem "Server" gehostet. Ein Server ist ein Computer irgendwo auf der Welt, der mit dem Internet verbunden ist. Die Aufgabe dieses Computers ist es, Webseiten an Internet-Nutzer auszuliefern. Ähnlich wie ein Pizza-Delivery für Webseiten.
Grafik eines Laptop-Computers und eines Servers mit einem Pfeil zwischen
Ein Laptop zeigt Webseiten an, die von einem "Server" Computer ausgeliefert werden.
Wenn du hier Webseiten auf der Khan Academy erstellst, sind es die Server der Khan Academy, die für den Service deiner Webseiten zuständig sind. Das ist nett von uns, da du deine Webseiten kostenlos mit Freunden teilen kannst aber es gibt einige Nachteile: 1) Deine Webseiten haben eine Menge Khan Academy Benutzeroberfläche, die sie umgibt, 2) Deine Webseite hat "khanacademy.org" in der URL, und 3) du kannst nur einzelne Webseiten erstellen, nicht Webseiten mit mehreren Dateien.
All das ist großartig, wenn es nur dein Ziel ist zu lernen. Es ist aber nicht ideal, wenn du eine professionell aussehende Website, wie ein Portfolio, Lebenslauf oder Webshop erstellen möchtest.
Wenn du Webseiten auf deinem eigenen Computer entwickelst dann kannst du Webseiten aus mehreren Dateien erstellen, welche nicht von der Khan Academy UI umgeben sind - aber die URL deiner Website sieht dann aus wie "http://localhost" oder "file://. .".
Wenn du versuchst, eine solche URL mit einem Freund zu teilen und er sie auf seinem Computer lädt, wird er etwas enttäuscht sein, weil deine Website nicht anschauen kann! Diese URLs sind "lokale" URLs, welche nur auf deinem eigenen Computer sichtbar sind.
So, nun brauchst du aber einen Server, um deine Webseiten zu "hosten" und dafür hast du eine Menge verschiedene Optionen. Viele Unternehmen sind "Hoster" oder "Hostinganbieter". Sie verdienen Geld, indem sie Personen erlauben, Ihre Webseiten auf ihren Servern zu verwalten.
Eventuell möchtest du auch deinen eigenen Domain-Namen - wie z.B. "khanacademy.org" oder "deinEigenerName.de". Du kannst diesen bei einem "Domain-Registrar" kaufen und musst diesen jedes Jahr einen kleinen Betrag bezahlen um den Namen zu behalten. Dieser Name zeigt dann auf deinen eigenen Server. Hier kannst du auch vom Erfinder des Internet selbst mehr über Domains erfahren!
Suche einfach im Internet nach "Hosting Anbieter" und "Domain registrierung" wenn du all die Firmen mit Angeboten dafür finden und ihre Preise vergleichen möchtest.
Da wir hier auf der Khan Academy sind, und wir dir zeigen wollen wie du kostenlos lernen kannst, werde ich dir zeigen wie du deine Webseite kostenlos auf einem Dienst welcher Github heisst hosten kannst.

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.