If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

If you're behind a web filter, please make sure that the domains *.kastatic.org and *.kasandbox.org are unblocked.

Hauptinhalt

Was ist das Internet?

Was ist das Internet? Kurze Antwort: ein verteiltes, paketvermitteltes Netzwerk. Dies ist das Einführungsvideo zur Serie "Wie das Internet funktioniert". Vint Cerf, einer der "Väter des Internets", erklärt die Geschichte des Netzes und wie keine einzelne Person oder Organisation wirklich dafür verantwortlich ist.

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.

Video-Transkript

[woosh] [ding] [buildup sound] [music] Was ist das Internet? Das Internet ist populär. Die Satelliten da oben. Ich stelle mir das so vor, dass Internetwellen in mein Telefon gehen. Mir hat mal jemand erklärt, es wäre eine Cloud. Das Internet ist wie Klempnerei, es ändert sich ständig. Die meisten von uns wissen nicht, woher das Internet kommt und es interessiert auch niemanden. Keiner fragt, wer diese Dinge erfunden hat z. B. den Kugelschreiber oder die Toilettenspülung oder den Reißverschluss. Wir verwenden diese Dinge täglich und denken nicht darüber nach, dass sie einmal von jemandem erfunden wurden. Genauso ist es mit dem Internet. Vor langer Zeit, in den frühen 1970er Jahren, entwickelten mein Partner Bob Kahn und ich etwas, das wir heute Internet nennen. Es entstand als Ergebnis eines anderen Experiments, des APRANET, des Advanced Reseauch Project Agency Network. Das war ein Projekt des Verteidigungsministeriums. Paul Baran versuchte, ein Kommunikationssystem zu schaffen, das einem Nuklearschlag standhält. Er entwickelt die Idee, Nachrichten in Blöcke aufzuteilen und sie möglichst schnell durch ein vermaschtes Netz in alle Richtungen zu senden. [whoosh] Wir entwickelten also ein landesweites Paket-Netzwerk und es funktionierte. [electronic music with heavy beats] Ist jemand für das Internet verantwortlich? Die Regierung kontrolliert es. Elfen, offensichtlich, Elfen! Die Leute, die das Wi-Fi steuern, kein Wi-Fi, kein Internet. T-Mobile, ähm, Xfinity Bill Gates [pause] Stimmt doch?! Die ehrliche Antwort lautet niemand, und eine andere Antwort lautet alle. Die wirkliche Antwort ist, dass das Internet aus unglaublich vielen unabhängig betriebenen Netzwerken besteht. Dieses interessante System ist vollständig verteilt. Es gibt keine zentrale Steuerung, die entscheidet, wie Pakete weitergeleitet werden und wo Netzwerke entstehen und auch nicht, wer sich mit wem verbindet. Das sind Unternehmensentscheidungen unabhängiger Betreiber. Sie sind bestrebt, die End-to-End-Konnektivität jedes Teils des Netzwerks sicherzustellen, weil der Nutzen des Netzes darin besteht, dass jedes Gerät mit jedem anderen Gerät kommunizieren kann, genau wie ihr in der Lage sein möchtet, jedes andere Telefon der Welt anrufen zu können. Nie zuvor wurde etwas Vergleichbares geschaffen. Die Idee, dass unser Wissen für andere nützlich sein könnte und umgekehrt, ist eine sehr starke Motivation, Informationen zu teilen. So funktioniert übrigens auch die Wissenschaft, durch Informationsaustausch. Es ist ein Chance, sich neue Anwendungen auszudenken, sie als App für ein Mobilfunktelefon zu programmieren, und Teil dieser ständig wachsenden Infrastruktur des Netzwerks zu werden, es den Menschen zur Verfügung zu stellen die keinen Zugang dazu haben, oder es einfach täglich zu nutzen. Man kann dem Kontakt mit dem Internet nicht entkommen, deshalb sollten wir es kennen und nutzen. [swirling sound effect] [ding] Untertitel der Amara.org-Community