If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

LearnStorm Growth Mindset: Dave Paunesku über die Selbstreflexion von Schülern

Schüler' Selbstreflexion: Bei der Gestaltung der Aktivitäten zum Thema Growth Mindset haben wir darauf geachtet, den Schülern die Möglichkeit zu geben, durch Reflexion den Stoff vertieft zu lernen. Hör dir Dave an, warum Selbstreflexion wichtig ist.

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.

Video-Transkript

- Eine wichtige Möglichkeit, wie Lehrer Growth Mindset fördern können, ist den Schülern zu helfen, ihr eigenes Lernen selbst zu reflektieren. Daher versuchen wir bei den LearnStorm- Aktivitäten bewusst viel Raum für die Selbstreflexion der Schüler zu schaffen. Und eines unserer Ziele dabei war, Lehrern dabei zu helfen, eine wirklich selbstreflexive Umgebung zu schaffen und das Schuljahr so richtig zu beginnen. Und das ist hoffentlich etwas, das dann im restlichen Schuljahr fortgesetzt werden kann. Es kann sehr einfach sein, eine Menge Dinge zu lernen und nicht zu merken, dass sie es ohne Selbstreflexion lernen. Und Selbstreflexion kann uns wirklich helfen, zu erkennen, was wir tun, kann uns helfen, es mit dem Grund unseres Handelns zu verbinden. Es kann uns wirklich helfen, bestimmte Ideen tiefer zu verinnerlichen. Wenn Lehrer den Schülern helfen, über ihr eigenes Lernen nachzudenken, können sie überlegen, welche Ziele sie für ihr Lernen haben? Und wenn sie diese Ziele durcharbeiten und erreichen, können die Schüler, wenn sie darüber reflektieren und diese Ziele als Teil ihrer Entwicklung sehen, feststellen, ob ihr Ziel eine gute Note ist oder ein besserer Schriftsteller oder ein besserer Mathematiker zu werden. Das ist letztendlich motivierender für die Schüler und hilft ihnen wirklich zu sehen, dass sie auf diesem Weg Fortschritte erzielen, was viel motivierender ist als einfach Dinge abzuhaken, die nicht so viel miteinander zu tun haben. Ich denke, eine besonders wichtige Art der Selbstreflexion ist, wenn Schüler Lehrer oder sich selbst hören oder hören, wie ihre Mitschüler selbst darüber nachdenken, wie Kämpfe ihnen geholfen haben, sich zu verbessern. Es kann eine wirklich gute Erinnerung daran sein, dass Schwierigkeiten nicht das Ende sind. Schwierigkeiten bedeutet nicht, dass du aufgeben solltest und nicht dazu bestimmt bist, etwas zu tun, sondern im Gegenteil, wenn wir die richtigen Strategien anwenden und durchhalten und Hilfe von anderen akzeptieren, können wir Schwierigkeiten überwinden und bessere Lernende, oder bessere Mathematiker oder besser in was auch immer, bessere Skateboarder, besser in jeder Aufgabe werden.