If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Aktivität: Erstelle einen Plan um mit Frustration umzugehen

Nimm dir einen Moment Zeit zum Nachdenken.

Denke an etwas, das dich oft frustriert.
"Ich bin frustriert wenn __."
Warum ist Frustration auf unserer Lernreise wichtig?
Frustration ist wichtig, weil __.

Schreibe einen Plan.

Wenn du das nächste Mal eine Aktivität machst, die dich frustriert, nutze die Strategien, die du gelernt hast, um einen Plan zu erstellen, wie du deine Frustration überwinden kannst.
Führe die folgenden vier Schritte aus, um deinen Plan zu erstellen. Nutze die Beispiele von Thinky Pinky als Ideen für deinen Plan!
Thinky Pinky sagt Hallo

Los gehts.

Schritt 1: Beachte, Frustration is okay!

Thinky Pinky hasst es wirklich zu lesen, besonders lange Passagen, weil es so schwer ist, sich zu konzentrieren und den Überblick zu behalten, in welcher Zeile sie gerade ist!
Thinky Pinky mag frustriert sein, aber die Erkenntnis, dass diese Situation in Ordnung ist, hilft viel!
Was wirst du dir sagen, um dich daran zu erinnern, dass Frustration in Ordnung und ein Teil des Lernens ist?
Traurige Thinky Pinky

Schritt 2: Erinnere dich daran, dass Frustration gut sein kann

Thinky Pinky weiß, dass es ihrem Gehirn hilft, Frustration zu empfinden und sie dann zu überwinden! Wenn du an den Punkt kommst, an dem du frustriert bist, bedeutet das, dass du dich selbst zum Lernen zwingst, was gut ist!
Schreibe einen Satz, mit dem du dich daran erinnern kannst, dass Frustration ein gutes Zeichen sein kann.
Thinky Pinky beim Gewicht heben

Schritt 3: Mach eine Pause

Thinky Pinky spielt gerne Gitarre, um sich zu entspannen. Sie nimmt sich fünf Minuten Zeit und spielt eine schnelle, fröhliche Melodie.
Wenn du frustriert bist und eine Pause brauchst, was machst du dann für 10 bis 15 Minuten?
Thinky Pinky spielt Gitarre

Schritt 4: Hole Hilfe.

Thinky Pinky sprach mit ihrem Freund und dieser schlug ihm vor, ein Lineal, ein Lesezeichen oder einen Textmarker zu benutzen, um zu verfolgen, welche Zeile sie gerade liest. Thinky Pinky ist froh, dass ihre Freunde ihr gute Ratschläge geben und sie anfeuern!
Wen bittest du um Hilfe, wenn du nicht weiterkommst?
Thinky Pinky mit dem Lehrerhirn
Jetzt hast du deinen eigenen Plan, genau wie Thinky Pinky. Wenn du frustriert bist, schau dir deinen Plan an und befolge die Schritte, damit du weitermachen und dich weiterentwickeln kannst.

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.