If you're seeing this message, it means we're having trouble loading external resources on our website.

Wenn du hinter einem Webfilter bist, stelle sicher, dass die Domänen *. kastatic.org und *. kasandbox.org nicht blockiert sind.

Hauptinhalt

Lerne: Die Wahrheit über dein Gehirn

Wie du dein Gehirn entwickelst

Vor 40 Jahren schienen wir mehr über den Mond zu wissen als über darüber, wie unsere eigenen Gehirne funktionieren. Dies ist nicht mehr so! Wir freuen uns, einige aufregende neue Entdeckungen mit dir zu teilen. Wie funktioniert dein Gehirn?
Khan Academy Video-Wrapper

Neuroplastizität: Dein Gehirn kann sich verändern.

Seit die Menschheit mit dem Studium unserer eigenen Gehirne begonnen hat, haben wir versucht, die Fähigkeit des Gehirns zu quantifizieren und zu messen, wie intelligent jemand ist. Die wirkliche Frage ist jedoch nicht, ob man klüger ist als jemand anderer, sondern ob man klüger sein kann als heute.
Ja, egal, wie schlau du jetzt bist, du kannst immer noch schlauer werden. Es gibt keine Grenzen, wie klug du sein kannst. Das ist ein Prozess.
Woher wissen wir, dass sich deine Intelligenz verbessern und dass dein Gehirn stärker werden kann? Es gibt ein Konzept namens Neuroplastizität, was zum Beispiel von Dr. Michael Merzenich erforscht wurde, der Professor an der University of California in San Francisco war.
Dr. Merzenich hat umfangreiche Studien durchgeführt, in denen er die Gehirne von Menschen, Affen und Ratten beim Erlernen einer Fähigkeit kartographiert und CT-Scans gemacht hat. Er hat festgestellt, dass Gehirne - unabhängig von Alter oder Spezies - die Fähigkeit haben, sich an die Bedürfnisse ihrer Besitzer anzupassen. Das Gehirn kann sich als Reaktion auf Gedanken und Verhaltensweisen verändern und wird oft von der Umgebung beeinflusst.
Deine Gehirnzellen (Neuronen) können sich vernetzen, dichter werden, und mit dem richtigen Aufwand und Lernstrategien kann dein Gehirn sich anpassen und sich verändern, was dich intelligenter macht.

Lass dein Gehirn wachsen

Dr. Merzenich hat nicht nur die Neuroplastizität und das Wachstum des Gehirns erforscht. Er entdeckte auch, dass das Üben einer Aktivität deine Leistung bei einer anderen, scheinbar nicht verwandten Aktivität verbessern kann.
Wir wollen ihm zuhören, wie er über die Forschung der letzten zehn Jahre spricht.
Khan Academy Video-Wrapper
Wie Dr. Merzenich erklärte, können wir unser Gehirn verändern. Er gab das Beispiel, dass das Üben von Matheaufgaben die Genauigkeit und Entscheidungsfindung eines Sportlers auf dem Spielfeld verbessern kann.
Mathe-Gehirn
Es gibt viele Beispiele dafür, wie sich dein Gehirn verändert, wenn du etwas Neues lernst, manchmal auf eine Art, die du nicht erwartest.
Du hast Teil 2 von 3 dieser Aktivität abgeschlossen: Lernen!

Willst du an der Diskussion teilnehmen?

Noch keine Beiträge.
Verstehst du Englisch? Klick hier, um weitere Diskussionen auf der englischen Khan Academy Seite zu sehen.